RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Reutlingen - Orschel-Hagen

Foto: RTF.1
Inklusives Kunstprojekt: Auf einer Supermarkt-Wand entsteht eine fantastische Unterwasserwelt

Ein inklusives Kunstprojekt für alle - das gibt es gerade im Reutlinger Stadtteil Orschel-Hagen. Seit Montag wird hier die große Außenwand eines Supermarkts bemalt, und zwar von jedem, der gerade Zeit und Lust hat. Das Ganze steht unter dem Motto „Fantastische Unterwasserwelt“. Und wie diese Unterwasserwelt aussieht, haben wir uns gestern mal angeschaut.

Tiere, Pflanzen und mehr zieren ab sofort die Außenwand eines Supermarkts auf dem Dresdner Platz. Vorher sei die Wand vor allem schmutzig und trostlos gewesen. Das wollte das Orschel-Hagen-Forum ändern, ein Zusammenschluss von lokalen Personen und Institutionen. Und so entstand dann schließlich die Idee zum Kunstprojekt.

"Das inklusive Wandmalprojekt ist initiiert vom Orschel-Hagen-Forum; die künstlerische Idee hatte Anna Erdlenbruch, die Kunststipendiatin des Kulturparks RT-Nord", erklärt Juliane Stöffel, Mitglied im Orschel-Hagen-Forum.

Das besondere am Projekt: Jeder kann hier malen, unabhängig von Alter oder Behinderung. Was hier zählt, ist in erster Linie die Gemeinschaft und das gemeinsame Ziel, seinen Stadtteil zu verschönern.

Damit auch wirklich alle beim inklusiven Kunstprojekt teilnehmen können, wurde einiges für die Barrierefreiheit gemacht: "Man kann im Rollstuhl sitzend malen oder stehend malen. Außerdem haben wir die Methoden angepasst, es gibt z.B. Schablonen, sodass man etwas vorzeichnen oder ausmalen kann", so Stöffel.

Unter dem Motto „Fantastische Unterwasserwelt" entstehen hier viele verschiedene Meeresbewohner. Aber der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, und so lassen sich auch die ein oder anderen Dinge entdecken, die man normalerweise eher nicht im Meer vermutet. Um die 100 Leute haben ihre Zeichnungen bereits auf der Wand verewigt.

Unterstützt wird das Projekt von verschiedenen Kooperationspartnern. So hat z.B. die Stadt Reutlingen 3.000 Euro gespendet und die benachbarte Bäckerei bietet kostenlose Verpflegung für hungrige Maler an. Am Freitag ist dann ein Abschlussfest geplant, um die neue Wand und die Gemeinschaft zu feiern – gemacht von Orschel-Hagen für Orschel-Hagen.

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 25.05.23 - 16:42 Uhr   -   1270 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: Stadt Balingen
Konzeptausschreibung für Strasser-Areal gestartet Nach der Gartenschau 2023 in Balingen sucht die Stadt nach einer neuen Idee für die Bebauung und Nutzung des Strasser-Areals auf der Ostseite der Eyach.
Foto: Stadt Metzingen
Kelly-Insel-Projekt startet Die Stadt Metzingen ist als erste Kommune im Landkreis Reutlingen mit dem „Kelly-Insel Projekt“ gestartet.
Foto: RTF.1
Gedämpfte Erwartungen im Handwerk Das Handwerk in der Region Neckar-Alb geht mit gedämpften Erwartungen in die kommenden Monate.

Weitere Meldungen