RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Bebenhausen

Foto: RTF.1
Finanzminister Bayaz besucht Schloss und Kloster

Im Rahmen einer kleinen Schlössertour besuchte der baden-württembergische Finanzminister diese Woche unter anderem das Schloss und Kloster Bebenhausen.

Dem Grünen-Politiker war es ein Anliegen sich einen persönlichen Eindruck über das Monument der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden - Württemberg zu verschaffen.

Das Kloster und Schloss Bebenhausen: Ein Ort an dem einst Mönche, dann Monarchen und später Abgeordnete des Landtages Württemburg-Hohenzollern zusammenkamen.

Bei seinem Besuch am Dienstag wollte Baden-Württembergs Finanzminister Danyal Bayaz einen persönlichen Eindruck des geschichtsträchtigen Monuments gewinnen. Es sei wichtig, dass das Finanzministerium nicht nur den Landeshaushalt auf den Weg bringe, sondern sich auch um die Liegenschaften im Land kümmere. Und mit den Staatlichen Schlössern und Gärten habe man außerdem eine sehr gute Einrichtung, die diese Aufgabe übernehme, so Bayaz. 

Bebenhausen ist eines von 62 historischen Objekten, das von den Staatlichen Schlösser und Gärten – kurz SSG - im Südwesten, unter Aufsicht des Finanzministeriums, betrieben wird.

Um dieses auch weiterhin ermöglichen zu können, müsse man durchaus Geld in die Hand nehmen betonte Bayaz, bei seinem Rundgang, mit SSG Geschäftsleiter Michael Hörrmann.

Denn man stehe als Land vor Zukunftsherausforderungen, wie der Digitalisierung oder auch dem Klimawandel, dieser würde maßgeblich beeinflussen wie man künftig saniere oder restauriere, so der Minister. 

Trotz dieser Herausforderungen, zeigte sich Danyal Bayaz begeistert über eben diesem Aufgabenbereich des Finanzministeriums. Die entsprechende Arbeit sei angenehm und abwechslungsreich, außerdem gehe es schließlich um die wichtige Aufgabe kulturelles Erbe zu hegen und zu pflegen. So der Politiker abschließend.

(Zuletzt geändert: Mittwoch, 13.10.21 - 13:27 Uhr   -   428 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Geschichte erlebbar machen - inklusives Theaterprojekt zieht Bilanz Auf insgesamt 25 Marktplätzen in ganz Baden-Württemberg spielte das inklusive Ensemble des Reutlinger Theaters "Tonne" das Stück "Hierbleiben...Spuren nach Grafeneck".
Foto: RTF.1
Universität veranstaltet Covid - Impfwoche An den Universitäten im Land hat im Oktober das Wintersemester 2021/2022 begonnen. So auch in Tübingen. Um für die Studierenden hier einen Präsenzbetrieb trotz Pandemie ermöglichen zu können, hat die Uni mit Wochenbeginn eine große Corona-Impfaktion gestartet.
Foto: RTF.1
Tag der offenen Tür beim Fachbereich Soziales Der Fachbereich Soziales der Universitätsstadt Tübingen hat diese Woche alle Interessierten zu einem informativen "Tag der offenen Tür" am neuen Standort in der Derendinger Straße 50 eingeladen.

Weitere Meldungen