RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Tübingen

Foto: RTF.1
Anfeuern mit Maske - Heimspiel der Tigers unter Coronabedingungen

Am Sonntag den 1. November ist es soweit, dann wollen die Basketballer der Tigers Tübingen bei ihrem ersten Heimspiel der Saison die Paderborn Baskets in der Paul Horn Arena empfangen.

500 Zuschauer dürfen bei dem Sportevent ihrer Mannschaft zujubeln., allerdings mit Maske. Wie der Spielbetrieb künftig, trotz Pandemie, aufrecht erhalten werden kann erläuterten die Verantwortlichen zu Beginn der Woche.

Spannung, Spitzensport und am Ende ein Sieg vor vollen Zuschauerrängen – so sieht im Idealfall Spiel der Tigers Tübingen aus. In den letzten Monaten jedoch mussten die Tigers und ihre Fans coronabedingt auf dieses Vergnügen verzichten. An Allerheiligen soll es aber wieder los gehen. Das erste Heimspiel der Saison steht ins Haus, sehr zu Freude von Manager Robert Wintemantel.

Gemeinsam mit der Universitätsstadt haben die Verantwortlichen der Basketballmannschaft ein Hygienekonzept entwickelt, das es - Stand heute – maximal 500 Personen - erlaubt das Spiel mitzuverfolgen – allerdings nur mit Mund- Nasenbedeckung.

Auch Professor Michael Bamberg, Vorstandsvorsitzender der Tigers, zeigte sich erfreut darüber, dass der Spielbetrieb in der Paul-Horn-Arena wieder aufgenommen werden soll. Über die derzeitige Corona-Situation in Tübingen berichtete Bamberg, der ebenfalls der Leitende Ärztliche Direktor des dortigen Universitätsklinikums ist, dass die Lage derzeit überschaubar sei. Drei Coronapatienten seien derzeit auf der Intensivstation untergebracht,  zehn weitere auf Infektionsstationen, es gebe im Moment keinen Grund um Alarm zu schlagen, so der Professor weiter.

Man habe aus der ersten Corna-Welle  gelernt und gebe den Patienten nun das Medikament Remdesivir, dass unter anderem zur Behandlung von Ebola eingesetzt wird, was als erfolgversprechend gilt.   

Zwar glaubt auch Bamberg, dass die kommenden Wintermonate eine Herausforderung darstellen, dass durch das das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, jedoch weitere Virusinfektionen vermieden werden können was wiederum die Krankenhäuser entlaste.        

Zum Schutze Aller wird das Spiel am Sonntagabend unter besonderen Bedingungen abgehalten, ob dass den Spielspaß der beiden Mannschaften und deren Zuschauer negativ beeinflusst, wird sich zeigen müssen.

(Zuletzt geändert: Dienstag, 27.10.20 - 17:15 Uhr   -   370 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: pixelio.de - Paul-Georg Meister Foto: pixelio.de - Paul-Georg Meister
Mehr Geld für Bauarbeiter Bauarbeiter in den Landkreisen Reutlingen und Tübingen erhalten zum Jahreswechsel 2,6 Prozent mehr Lohn.
Foto: RTF.1
Gemeinderat beschließt Klimaschutzmaßnahmen Am heutigen Donnerstag beschließt der Tübinger Gemeinderat sein Klimaschutzprogramm in einer virtuellen Gemeinderatssitzung.
Foto: Pixabay
Radfahrer zu Fall gebracht und geflüchtet Die Verkehrspolizei Tübingen ermittelt gegen den Fahrer eines dunklen Kombi wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Weitere Meldungen