RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Baden-Württemberg

Foto: RTF.1
Pascal Kober erneut auf Platz 4 der FDP-Landesliste gewählt

Bei der Aufstellung der Landesliste der FDP Baden-Württemberg für die kommende Bundestagswahl wählten bei der Landesvertreterversammlung in Friedrichshafen die 400 Delegierten den Reutlinger Bundestagsabgeordneten Pascal Kober erneut auf Listenplatz 4.

Mit diesem vorderen Listenplatz kann der ehemalige Militärseelsorger und jetzige sozialpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion mit dem Wiedereinzug in den Deutschen Bundestag rechnen. Als sozialpolitischer Sprecher vertritt der 49-jährige Kober im Schwerpunkt die Themen Arbeitsmarktpolitik, Fragen der Grundsicherung, des Arbeitsrechts und der Rente.

Pascal Kober ist überzeugt, dass Fragen der Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik im kommenden Wahlkampf im Zentrum stehen müssen. Die industrielle Wertschöpfung sei für den Erhalt von hochwertigen Arbeitsplätzen im Industrieland Baden-Württemberg und ganz besonders in der mittelständisch geprägten Region zentral. Dazu müsse die fünffache Herausforderung durch den Wandel zur Klimaneutralität, die Digitalisierung, die Folgen der Corona-Pandemie, den Brexit sowie eine sich international verschärfende Wettbewerbssituation angenommen werden. Es müsse darum gehen, die notwendigen Impulse für die Wirtschaft so zu setzen, dass der Aufschwung wieder kommt. Die Wirtschaft müsse entlastet, der Bundeshaushalt auf Investitionen umgestellt werden und Gründer müssten von Bürokratie befreit werden. In der Region Neckar-Alb müsse darauf geachtet werden, dass der ländliche Raum bei schnellem Internet und flächendeckendem Handynetz einen Sprung nach vorne mache.

(Zuletzt geändert: Samstag, 17.10.20 - 15:25 Uhr   -   397 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Zwei Verletzte: Verdacht auf illegales Autorennen zwischen Reutlingen und Bad Urach Wegen des Verdachts eines unerlaubten Autorennens ermittelt die Verkehrspolizei Tübingen gegen zwei Autofahrer nach einem Verkehrsunfall. Der hatte sich am Samstagmittag gegen 16 Uhr auf der Bundesstraße 28 im Bereich der Abfahrt Metzingen/Maienwaldknoten in Fahrtrichtung Bad Urach ereignet. Ein 21-Jähriger Golf GTI-Fahrer und sein Beifahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Lesen Sie hier die ganze Geschichte:
Foto: RTF.1
Einweihung - Sanierung des Hauptspielfelds des TSV Sondelfingen abgeschlossen Saftig grüner Rasen - einladend, um gleich eine Runde Fußball zu spielen. Doch noch müssen sich die Spielerinnen und Spieler gedulden, denn der neu angesäte Rasen ist noch nicht für den Sportbetrieb freigegeben.
Foto: pixelio.de - escapechen Foto: pixelio.de - escapechen
Gemeinden investieren in Glasfaserausbau In den Zeiten der Pandemie wurde deutlich, wie wichtig der Breitbandausbau für das tägliche Leben ist.

Weitere Meldungen