RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Tübingen

Foto: RTF.1
Max Pechstein Ausstellung "TANZ!" in der Kunsthalle

Der Tanz als als Ausdruck eines neuen Körper-und Lebensgefühls. Mit diesem Thema beschäftigte sich, in den sogenannten "Goldenen Zwanzigern", auch der deutsche Künstler Max Pechstein. Die Kunsthalle Tübingen zeigt derzeit in der Ausstellung "TANZ! MAX PECHSTEIN Bühne, Parkett, Manege" über 70 Werke des Expressionisten.

Zu Beginn des 20.Jahrhunderts fordert die Bevölkerung die Befreiung der Körper von altmodischen Konventionen. Den Maler und Grafiker Max Pechstein zieht es zu dieser Zeit von seiner Geburtsstadt Zwickau in die Metropole Berlin.

Körper, vor allem Körper in Bewegung, spielten bei ihm und seinen Zeitgenossen eine große Rolle. Es sei den Expressionisten darum gegangen, innere Emotionen nach außen zu bringen,erläuterte Kunsthallen-Direktorin Dr. Nicole Fritz.    

In Kooperation mit den Kunstsammlungen Zwickau zeigt die Kunsthalle Tübingen bis zum 15. März 2020 Werke von Pechstein, die sich mit Tanz, mal in der Südsee, mal auf der Bühne dem Parkett und in der Manege, beschäftigen. Die Ausstellung beinhaltet unter anderem Werke aus Privatbesitz, die nun erstmals für die Öffentlichkeit zu sehen sind.

Bei der Ausstellungseröffnung am 30.November in Tübingen war, neben anderen geladenen Gästen, auch Pechsteins Enkeltochter anwesend. Über ihren Großvater Max konnte sie berichten, dass dieser selbst ein großer Tänzer gewesen sei.

Wer die von Pechstein eingefangenen Bewegungen mit eigenen Augen sehen möchte, der hat noch bis Mitte März die Möglichkeit die Ausstellung zu besuchen.

Wer sich ganz und gar in die Bilder Pechsteins hineinfühlen möchte, kann das Begleitprogramm zur Ausstellung wahrnehmen und angeleitet durch eine Choreographin selbst tanzen.

Informationen zur Ausstellung und dem zugehörigen Programm finden sie unter www.kunsthalle-tuebingen.de.

Mittwoch, 11. März 2020
17:02 Pechstein-Ausstellung geht ins Finale
Die Ausstellung "Tanz! Max Pechstein" in der Tübinger Kunsthalle neigt sich ihrem Ende entgegen. Nur noch bis einschließlich Sonntag sind die Werke des deutschen Expressionisten dort zu sehen. [Weiterlesen]
Pechstein Ausstellung
Montag, 02. Dezember 2019
17:22 Max Pechstein Ausstellung "TANZ!" in der Kunsthalle
Der Tanz als als Ausdruck eines neuen Körper-und Lebensgefühls. Mit diesem Thema beschäftigte sich, in den sogenannten "Goldenen Zwanzigern", auch der deutsche Künstler Max Pechstein. Die Kunsthalle Tübingen zeigt derzeit in der Ausstellung "TANZ! MAX PECHSTEIN Bühne, Parkett, Manege" über 70 Werke des Expressionisten. [Weiterlesen]
Max Pechstein
Dienstag, 01. Oktober 2019
15:48 Religiöse Werke eines Surrealisten - "biblia sacra" mit Werken von Dalí im Diözesanmuseum
Sein Gemälde mit den schmelzenden Uhren kennt wohl fast jeder. Salvador Dalís "Die Beständigkeit der Erinnerung" ist eines der bekanntesten Werke des Künstlers. Doch trotz seiner weltweiten Bekanntheit hat ein Zyklus des Malers bisher verhältnismäßig wenig Aufmerksamkeit erhalten: "biblia sacra" heißt der Zyklus, der ab dem 6. Oktober im Diözesanmuseum Rottenburg zu sehen ist. [Weiterlesen]
Montag, 16. September 2019
15:33 Lebende Kunst - Da Vincis "Abendmahl" in der Kunsthalle
Im Rahmen der Ausstellung "Comeback" stellen Besucher der Kunsthalle bekannte und berühmte Bilder der Kunstgeschichte als "Tableau Vivants", also "lebende Bilder" nach und setzen sie in die Gegenwart. Am Freitag war das berühmte "Abendmahl" von Leonardo da Vinci an der Reihe. [Weiterlesen]
Da Vinci
Freitag, 19. Juli 2019
19:14 Ausstellung "Comeback" in der Tübinger Kunsthalle
Alles kommt irgendwann wieder - denn irgendwann ist alles wieder Trend und in Mode. Damit es sich trotzdem schick und neu anfühlt, nennt man es kurzer Hand "Retro" oder "Vintage". In der Kunst ist das nicht nötig. Die alten Meister bedürfen keiner aufgestülpten Verjüngungskur - oder vielleicht doch? Als stolze Vorbilder und Inspiration für Künstler der Gegenwart feiern sie jetzt ihr "Comeback", in der gleichnamigen Ausstellung in der Tübinger Kunsthalle. [Weiterlesen]
Donnerstag, 16. Mai 2019
16:11 "AUSSER HAUS" - Besondere Kunstinstallation
Unter dem Format AUSSER HAUS hat die Kunsthalle Tübingen erstmals ihre Aktivitäten in den Stadtraum der Universitätsstadt, genauer gesagt den Stadtteil Wanne, ausgeweitet. [Weiterlesen]
Freitag, 08. März 2019
15:33 Neue Ausstellung "Congo Stars" in der Kunsthalle
Die neue Ausstellung "Congo Stars" in der Kunsthalle Tübingen präsentiert in sechs Kapiteln Straße, Bars, Zuhause, Mythologie, Stars und Helden der kongolesischen Gesellschaft. Sogar auf das kurzlebige, aber ambitionierte Weltraumprogramm Zaires, der buchstäbliche Griff nach den Sternen unter Diktator Mobutu in den 70er Jahren, wird großflächig verwiesen. [Weiterlesen]
Ausstellung Congo Stars in Kunsthalle Tübingen
Mittwoch, 26. Dezember 2018
13:07 Ausstellungen im Überblick
Auch nach den Weihnachtsfeiertagen haben viele Arbeitnehmer noch frei und können die Tage mit der Familie zu verbringen. Wer dabei aber nicht nur in der Stube sitzen, sondern einen Ausflug machen möchte, kann zum Beispiel eine der vielen Ausstellungen in der Region besuchen. [Weiterlesen]
Freitag, 09. November 2018
17:54 "Ich bin" - neue Ausstellung in der Kunsthalle
Die Werke der österreichischen Künstlerin Birgit Jürgenssen sind zum ersten Mal in Deutschland zu bestaunen - und zwar in der Kunsthalle Tübingen. Die neue Ausstellung von Direktorin Dr. Nicole Fritz und Kuratorin Natascha Burger präsentiert über 200 Werke und trägt den Titel "Ich bin". [Weiterlesen]
Samstag, 20. Oktober 2018
17:54 Kunst schafft Wissen, Wissen schafft Kunst - Kooperation zwischen Kunsthalle und Grundschule Wanne
Es tut sich was auf der Wanne in Tübingen. Genauer gesagt zwischen der Grundschule Wanne und der Tübinger Kunsthalle. Unter dem Motto "Kunst schafft Wissen, Wissen schafft Kunst" arbeiten die beiden Einrichtungen jetzt zusammen. So haben Schüler Texte, Bilder und Videos zum Ende der Ausstellung "Almost Alive" erstellt und diese präsentiert. [Weiterlesen]
Donnerstag, 18. Oktober 2018
13:37 Almost Alive - Ausstellung in der Kunsthalle endet am Sonntag
"Almost Alive" - Fast lebendig - die zum Teil überlebensgroßen und verblüffend realistischen Figuren unterschiedlicher Künstler haben der Kunsthalle in Tübingen einen Besucheranstrum beschert. Doch irgendwann muss ja jede Ausstellung - und sei sie noch so erfolgreich - zu Ende gehen und etwas Neuem Platz machen. [Weiterlesen]
Samstag, 21. Juli 2018
17:26 Riesiges Baby - Kunsthalle zeigt hyperrealistische Kunst
"Almost Alive - fast lebendig" erscheinen die Skulpturen, die hier in der soeben eröffneten Ausstellung in der Kunsthalle Tübingen versammelt sind. Zu sehen sind über 30 äußerst realistische Werke von verschiedenen Künstlern. Alle haben beim Erschaffen ihrer Werke versucht, den menschlichen Körper so realistisch wie möglich darzustellen. Allerdings wurden dabei Körperteile ihrer Figuren vergrößert oder verkleinert. Die Direktorin der Kunsthalle, Dr. Nicole Fritz, wollte mit der Ausstellung einen Überblick über die Entwicklung dieser hyperrealistischen Skulpturen geben. [Weiterlesen]
Riesenbaby Kunsthalle Tübingen
Montag, 21. Mai 2018
15:17 Ideen für die Pfingstferien - Ausstellungsübersicht der Region
Die Pfingstferien haben gerade begonnen. Doch nicht jeder hat das Glück, diese im sonnigen Süden oder überhaupt im entspannten Urlaub verbringen zu dürfen. Kein Problem! Denn auch Zuhause muss Ihnen nicht langweilig werden. Wie wäre es beispielsweise mal wieder mit ein wenig Kultur? Die Museumslandschaft in der Region Neckar-Alb ist vielfältig und hat einiges zu bieten - was genau, das zeigen wir Ihnen jetzt. [Weiterlesen]
Samstag, 09. Dezember 2017
14:23 Unter neuer Leitung - Kunsthalle stellt Programm für 2018 und 2019 vor
Ab Januar 2018 tritt Dr. Nicole Fritz ihre Stelle als neue Direktorin und alleiniger Vorstand der Kunsthalle Tübingen an. Dadurch beerbt sie Prof. Dr. Götz Adriani. Und leitet damit auch eine neue Ära für die Kunsthalle ein. [Weiterlesen]
Donnerstag, 30. November 2017
17:03 Bewegte Bilder - Mediale Ausstellung "Personen Institutionen Objekte Sachen" in der Kunsthalle
Bewegte Bilder in Tübinger Kunsthalle. Ein eher ungewohnter Anblick, dass geben auch die Verantwortlichen preis. Andree Korpys und Markus Löfflers Arbeiten der letzten 20 Jahre, aber auch jüngst entstandene Installationen werden nun in einer großen Werkschau zusammen ausgestellt. "Personen Institutionen Objekte Sachen" ist der Titel der Ausstellung, aber auch der eines Werke. [Weiterlesen]
Dienstag, 08. August 2017
14:22 Neue Leiterin der Kunsthalle heißt Nicole Fritz
Die neue Leiterin der Tübinger Kunsthalle heißt Nicole Fritz. Die promovierte Kunsthistorikerin wird zum 1. Januar 2018 die Geschicke des frisch renovierten Ausstellungshauses übernehmen. [Weiterlesen]

(Zuletzt geändert: Montag, 02.12.19 - 17:29 Uhr   -   1400 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay
Regionaler Export zieht an Hoffnungsschimmer im regionalen Export: Nach starkem Rückgang im April und Mai sorgt der Juni für eine Trendwende.
Foto: RTF.1
So gelingt der friedliche Umgang mit Wespe & Co Sommerzeit ist Wespenzeit. Bei sommerlichen Temperaturen dauert es nicht lange, bis beim Mittag- oder Abendessen unter freiem Himmel die gelb-schwarzen Flieger angelockt werden. Gerade dann können Wespen lästig werden. Von den acht einheimischen sozialen Wespenarten trifft dies allerdings nur auf zwei Arten zu: die Deutsche und die Gemeine Wespe.
Foto: Pixabay.com
Worauf Diabetiker an Naturgewässern achten sollten Mit Diabetes mellitus den Sommer genießen - aber Vorsicht an Badeseen und am Meer: Bei Abkühlung in Naturgewässern sollte besonders auf den Glukosespiegel und Hautverletzungen geachtet werden.

Weitere Meldungen