RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Tübingen-Lustnau

Foto: RTF.1
Dressurreiten vom Feinsten mit Isabell Werth

Der Christiano Ronaldo des Reitsports - so wurde Dressurreiterin Isabell Werth bezeichnet, als sie auf dem Gelände des Reit- und Fahrverein Lustnau e.V. zu Besuch war. Dort gab die weltweit erfolgreichste Dressurreiterin eine private Trainingseinheit für Nachwuchstalent Ann-Kathrin Lindner.

Isabell Werth hat bereits 45 Gold-, Silber- und Bronzemedaillen bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften gewonnen und ist damit die erfolgreichste Dressurreiterin der Welt. Bereits von klein auf hat sie ihr persönliches Glück auf dem Rücken der Pferde gefunden.

In der Halle des Lustnauer Reitvereins gab sie ihr angesammeltes Wissen bei einer privaten Trainingseinheit an Ann-Kathrin Lindner weiter. Die 23-jährige Heilbronnerin gewann zusammen mit ihrem Team bei den U25-Europameisterschaften die Goldmedaille und zeigte sich begeistert von Isabell Werth. Nicht nur Ann-Kathrin Lindner, sondern auch der Erste Vorsitzende des Reit- und Fahrvereins Lustnau e.V., Reinhard Volle, freute sich über den hohen Besuch.

Der Veranstaltungsort für die Trainingseinheit wurde nicht zufällig ausgewählt. Er hängt mit dem internationalen Reitturnier „Stuttgart German Masters" zusammen, bei dem Isabell Werth im November mitreiten wird.

Wer Isabell Werth einmal live erleben möchte, kann den „Stuttgart German Masters" vom 13. – 17. November 2019 in der Schleyer-Halle in Stuttgart einen Besuch abstatten.

(Zuletzt geändert: Dienstag, 17.09.19 - 17:22 Uhr   -   1005 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: EMH/Gottfried Stoppel und RTF.1
Verständigung und Zuwendung - Bischöfe zum Pfingstfest Der Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart Gebhard Fürst hat sich zum Pfingstfest an die Katholikinnen und Katholiken gewandt. Gerade in diesen Tagen sei es wichtig, sich das Handeln derer, die sich für die Kranken und Schwachen einsetzten zum Vorbild zu nehmen, erklärte der Bischof.
Foto: Pixabay
Neue Erreichbarkeit der Corona-Hotline Aufgrund des rückläufigen Anrufaufkommens ist die Corona-Hotline im Landratsamt Tübingen ab Dienstag den zweiten Juni unter 07071/207 - 3600 werktags nur noch von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr erreichbar.
Foto: RTF.1
Auszeichnung "Beispielhafter Bauen" ausgelobt Unter der Schirmherrschaft des Reutlinger Landrats Thomas Reumann und in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt lobt die Architektenkammer Baden-Württemberg das Auszeichnungsverfahren "Beispielhaftes Bauen Landkreis Reutlingen 2014 - 2020" aus.

Weitere Meldungen