RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Reutlingen

Foto: RTF.1
IHK feiert Gewinner der Region

In der Region Neckar-Alb sind so einige Unternehmen tätig, die Preise gewonnen haben. Egal ob im Bereich Umwelt, im Bereich Digitalisierung oder im Bereich christliche Werte - die Unternehmer haben abgesahnt. Und da Gewinner auch gebührend gefeiert werden müssen, hatte die IHK-Reutlingen zu einer Gala eingeladen.

So eine Gala-Veranstaltung hat dann auch einiges zu bieten. Deshalb gehörte die Bühne ersteinmal den Fechtern der TSG Reutlingen. Und die strengten sich so richtig an. Es ging schließlich darum, den von Moderator Markus Beschorner kurzerhand erfundenen Titel "IHK Meister-Reutlingen" zu gewinnen. Die eigentlichen Stars des Abends waren aber nicht die Fechter, sondern das Publikum.

Denn da saßen 142 Unternehmer, die in den vergangenen beiden Jahren namhafte Wirtschaftspreise gewonnen haben. Kristin Maier-Müller von der G.MAIER Elektrotechnik GmbH ließ es sich dann auch nicht nehmen, jeden einzelnen Namen der Gewinner zu verlesen. Natürlich zur Musik von Superman.

Eine der Gewinnerinnen an diesem Abend war Claudia Groß von der Omnibus Groß GmbH. Sie hat ihr Unternehmen in Sachen Digitalisierung vorangebracht, indem sie eine neue Internetseite erstellen ließ, welche über verschiedene digitale Tools verfügt. Über die Internetseite könne man nun auf einen interaktiven Fahrplan zugreifen. Durch diesen werde Benutzern eine passende Busverbindung vorgeschlagen, indem sie auf die jeweiligen Haltestellen klicken. Außerdem gebe es jetzt ein WhatsApp-Newsfeed, mit welchem der Benutzer Streckenstörungen automatisch gemeldet bekomme, sowie eine Auslastungsanzeige.

Dafür gab es dann den Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg im Bereich „Kundennutzen durch Digitalisierung", was die Unternehmerin natürlich stolz macht. Einer, dessen Unternehmen ebenfalls zu den Gewinnern an diesem Abend gehört, ist Patrick Muff. Er ist einer der Geschäftsführer der Lechler GmbH aus Metzingen und die hat in Sachen Umweltschutz beeindruckt.

Das Unternehmen habe ein Düsensystem entwickelt, welches hauptsächlich in der Zementindustrie Verwendung finde, erklärte Muff. In dem System würde eine Ammoniaklösung eingedüst werden, wodurch es zu einer chemischen Reaktion komme. Dadurch verlasse dann ein sauberes Gas den Schornstein. Für das Düsensystem gab es den dritten Platz beim Umwelttechnikpreis 2017 des Landes Baden-Württemberg.

Alle zwei Jahre lädt die IHK Reutlingen die Gewinner in der Region zu einem solchen Gala-Abend ein.

(Zuletzt geändert: Mittwoch, 15.05.19 - 16:38 Uhr   -   1023 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: Pixabay.com
Fußgänger von Auto erfasst In Mössingen wurde ein 84-jähriger Fußgänger am Montagabend von einem Pkw erfasst und schwer verletzt.
Foto: Pixabay.com
Radfahrer zusammengestoßen Am Montagabend kam es zu einem Zusammenprall zweier Radfahrer in Tübingen, bei dem eine 47 Jahre alte Frau schwere Kopfverletzungen davontrug.
Foto: pixabay.com
Fast 10 Millionen Euro für die Feuerwehr Die Feuerwehren im Regierungsbezirk Tübingen werden dieses Jahr rund 10 Millionen Euro Fördermittel erhalten.

Weitere Meldungen