RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Reutlingen

Foto: RTF.1
Sich für den Klimaschutz engagieren - Staatssekretär André Baumann besucht myclimate

Sich für die Umwelt engagieren, das eigene Wissen über ökologische Zusammenhänge erweitern, in der freien Natur arbeiten und einen Einblick in das Berufsleben bekommen - das sind die Gründe die junge Menschen dazu motivieren ein Freiwilliges Ökologisches Jahr zu machen. Staatssekretär André Baumann hat sich deshalb auf den Weg gemacht und drei Einsatzstellen des Freiwilligen Ökologischen Jahres besucht. Eine davon in Reutlingen.

In der Reutlinger Borsigstraße findet sich der Standort von myclimate Deutschland. Myclimate ist eine Art Agentur für Klimaschutz. Die Mitarbeiter der Organisation beraten Unternehmen, die öffentliche Verwaltung, sowie Privatpersonen, Non-Profit Organisationen und oftmals auch Schulen.

Die Organisation ist in neun Ländern vertreten und ihr Geschäftsführer in Deutschland, Stefan Baumeister ist ein zufriedener Anbieter des Freiwilligen Ökologischen Jahres. Er habe bisher sehr gute Erfahrungen gemacht, erklärte Baumeister. Julia Nickus macht aktuell ihr Freiwilliges Ökologisches Jahr bei myclimate. Sie selbst überlegt später einmal Lehrerin zu werden. Ihre Arbeit bei myclimate empfindet sie daher als bereichernd.

Sie ist in verschiedenen Schulen im Land unterwegs und spricht über den Klimawandel und seine Folgen. Doch die junge FÖJlerin arbeitet nicht nur. In 25 Seminartagen befasst sie sich zusammen mit den anderen Freiwilligen mit der Entwicklung und der Zukunft von Ökosystemen, dem Klimawandel oder Fragen der Lebens- und Berufsplanung. Auch Staatssekretär André Baumann hat einmal ähnlich angefangen. Er hat seinen Zivildienst im Naturschutz gemacht und ist sich sicher: ohne diese prägende Zeit wäre er jetzt nicht Staatssekretär.

Deshalb zeigte sich der Baumann auch dankbar darüber, dass Landtag die Mittel bereitstellt, um jedes Jahr rund 260 jungen Menschen ein Freiwilliges Ökologisches Jahr anzubieten. Nach Meinung der Mitarbeiter von myclimate könnte die Landesregierung diese Zahl ruhig ausbauen.

(Zuletzt geändert: Samstag, 16.03.19 - 23:31 Uhr   -   1370 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: Pixabay.com
Fußgänger von Auto erfasst In Mössingen wurde ein 84-jähriger Fußgänger am Montagabend von einem Pkw erfasst und schwer verletzt.
Foto: Pixabay.com
Radfahrer zusammengestoßen Am Montagabend kam es zu einem Zusammenprall zweier Radfahrer in Tübingen, bei dem eine 47 Jahre alte Frau schwere Kopfverletzungen davontrug.
Foto: pixabay.com
Fast 10 Millionen Euro für die Feuerwehr Die Feuerwehren im Regierungsbezirk Tübingen werden dieses Jahr rund 10 Millionen Euro Fördermittel erhalten.

Weitere Meldungen