RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Oberdigisheim / Meßstetten

Foto: RTF.1
Wie im Kurzurlaub - Badespaß im Stausee

Eingebettet in die malerische Landschaft der Schwäbischen Alb liegt der Oberdigisheimer Stausee. Auf knapp 800 Metern oberhalb von Meßstetten im Zollernalbkreis gelegen, ist der einst als Hochwasserschutz angelegte See, ein Anziehungspunkt für Jung und Alt.

Das Staubecken wurde im Jahr 1983 eingeweiht, um die Oberdigisheimer vor Hochwasser zu schützen. Es wird jetzt jedoch besonders gern zum Baden und Erholen genutzt. Betreiber des Sees ist die Stadt Meßstetten.

Obwohl der See intensiv von Badegästen genutzt wird, steht Naturschutz an erster Stelle. Nicht überall kommen Mensch und Natur so harmonisch miteinander aus wie hier.

Eine besondere Attraktion: Eine Kneippanlage die mit natürlichem, eiskaltem Quellwasser gespeist wird, erfrischt die Besucher. Zusätzlich bietet ein Barfußpfad die besten Voraussetzungen, die Sinne zu schulen und der Natur mal wieder ganz nahe zu sein.

Mit Freunden oder der Familie Spaß zu haben, darum geht es den meisten hier. Eine große Wiese bietet fast um den ganzen See Liegemöglichkeiten. Und so findet auch an heißen Tagen jeder ein geeignetes Plätzchen für sich und seine Begleiter.

Nicht nur an Land kann man die Seele baumeln lassen, auch auf dem Wasser lässt es sich entspannt zurücklehnen.

Auf einen Kiosk oder Restaurant muss man am Oberdigisheimer Stausee allerdings verzichten. An einer der Grillstellen lässt sich das mitgebrachte Essen aber problemlos selbst zubereiten.

Die zumeist ausgezeichnete Wasserqualität wird nach EU-Standards überwacht. Noch ist der See nicht überlaufen und gehört in die Kategorie „Geheimtipp". Für Badegäste gibt es Umkleiden und eine Toilettenanlage. Hunde sind nicht erlaubt.

Reutlinger und Tübinger Bade- und Naturfans erreichen den See am besten über Balingen, Tieringen und Oberdigisheim. Der Parkplatz ist kostenlos, genauso wie das Badevergnügen selbst.

Mehr Informationen zum Oberdigisheimer Stausee im Herzen des Zollernalbkreises gibt es im Internet unter www.messstetten.de oder unter 07431/63490.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: Pixabay.com
3D-Ultraschall für Erinnerungsfilme aus dem Babybauch demnächst verboten Ein 3D-Ultraschall ohne medizinische Notwendigkeit ist ab 2021 verboten. "Babyfernsehen", spotten Mediziner gerne, wenn Eltern ihren Nachwuchs noch im Bauch möglichst realitätsnah sehen wollen und als Erinnerungs-DVD mit nach Hause nehmen. Allerdings verdienen Kliniken auch daran, Eltern müssen den Spaß privat zahlen. Doch er kann schädlich für das Kind sein, heißt es nun.
Foto: Pixabay.com
Modeschöpfer Karl Lagerfeld ist tot 19.02.2019. Der Modeschöpfer Karl Lagerfeld ist tot. Er starb im Alter von 85 Jahren. Lagerfeld hatte deutsche Wurzeln, und übersiedelte noch in seiner Jugend nach Frankreich. Dort baute er sein großes Mode-Imperium auf.
Foto: RTF.1
Bau eines Hochwasserschutzdammes Angesichts des immer wieder auftretenden Hochwassers am Neckar und der Echaz bereitet der Landkreis Tübingen in Zusammenarbeit mit dem Land und der Gemeinde Kirchentellinsfurt Maßnahmen vor, um vor Überflutungen zu schützen.

Weitere Meldungen