RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Stimmen zur neuen GroKo

Die Einigung in Berlin auf einen Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD sind auch in der Region ein Thema. Für den Reutlinger Bundestagsabgeordneten Michael Donth von der CDU kann sich das Ergebnis sehen lassen.

Für ihn ist der Vertrag ein fairer Kompromiss zwischen Union und SPD. Auch der Tübinger SPD Bundestagsabgeordnete Martin Rosemann, findet den Koalitionsvertrag gut. Er trage eine klare sozialdemokratische Handschrift und versprühe den Geist des Aufbruchs. Heike Hänsel, die für die Tübinger Linke im Bundestag sitzt, empfindet den Koalitionsvertrag als ein Dokument des Scheiterns der SPD-Führung. Die SPD habe nicht im Sinne der Bevölkerung gehandelt, erklärte Hänsel. Der Tübinger Chris Kühn von den Grünen hält den Koalitionsvertrag für lustlos. Die neue alte GroKo habe augenscheinlich keine Vision vom großen Ganzen.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Geringeres Wirtschaftswachstum, aber keine Rezession Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat klargestellt, dass Deutschland trotz eines geringeren Wirtschaftswachstums "weit weg von einer Rezession" ist. "Unserer Wirtschaft geht nicht die Puste aus", sagte der Vizekanzler. Sie wachse nach wie vor, wenn auch etwas langsamer als zuletzt.
Foto: Pixabay.com
Foodwatch fordert Zuckersteuer und Werbeverbot für Süßigkeiten für Kinder Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat die Politik von Agrarministerin Julia Klöckner (CDU) zur Reduktion von Zucker in Lebensmitteln als wirkungslos und ihr geplantes Tierwohllabel als rückständig kritisiert. Foodwatch fordert eine Zuckersteuer.
Foto: Pixabay
Kinderschutzbund feiert 65-jähriges Jubiläum Der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) feiert 65. Geburtstag. Die älteste und größte deutsche Kinderschutzorganisation wurde am 16.11.1953 in Hamburg gegründet. Ihr Ziel im Jubiläumsjahr: Die Kinderrechte sollen in vollem Umfang ins Grundgesetz aufgenommen werden.

Weitere Meldungen