RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Aktuell läuft

01:25Roxette - Spending My Time (Album Version)
01:24RTF3 Neckar - Alb
01:20Neues aus der Region - Neckar Alb Aktuell
01:18Ben E. King - Stand By Me
01:18RTF3 Neckar - Alb
01:14Katy Perry - Hot N Cold (Album Version)
01:14RTF3 Neckar - Alb
01:08Jennifer Rush - The Power Of Love
01:07RTF3 Neckar - Alb

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Freibier Palmer (Quelle: RTF.3)
Boris Palmer nimmt Wette um eine Flasche Bier an In einem Leserbrief im Schwäbischen Tagblatt lobte Lothar Albus eine Flasche Bier für denjenigen aus, der ihm auf Grundlage einer Grafik nachweisen könne, wie die Haltestelle der künftigen Stadtbahn in Tübingen, sowie deren Zugänge und der Radverkehr auf der Neckarbrücke funktionieren könne.

Untersteller auf Streuobstwiesen (Quelle: RTF.3)
Umweltminister Untersteller auf Biodiversitätstour Die jahrhundertealte Landschaft der Streuobstwiesen am Rande der Schwäbischen Alb ist ein wahrer Schatz, denn mit rund 26.000 ha gehört sie zu den größten Streuobstlandschaften Europas. Diese besuchte der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller im Rahmen seiner Biodiversitätstour, um sich über Projekte zu informieren, die sich um den Erhalt der Flächen kümmern. Und wir haben ihn bei seiner Tour auf der Schwäbischen Alb begleitet.

CoronaTests (Quelle: RTF.3)
Sonder-Teststationen für Reiserückkehrer eingestellt Wie das Ministerium für Soziales und Integration diese Woche bekannt gab, wird zum 1. Oktober der Betrieb der Corona-Sonder-Teststationen für Reiserückkehrer teilweise eingestellt.

ÖPNV (Quelle: RTF.3)
Maskenkontrollen im ÖPNV Wie das Innenministerium heute mitteilte, wurden bis einschließlich Montag über 100.000 Maskenkontrollen im ÖPNV in Baden-Württemberg durchgeführt.

Boris Palmer (Quelle: RTF.3)
Boris Palmer schreibt an Bürgerinitiative "Nein zur Stadtbahn" Die geplante Innenstadtbahn in Tübingen stößt nicht bei allen Bürgerinnen und Bürgern auf Zuspruch. Das zeigt auch die jüngst gegründete Bürgerinitiative „Nein zur Stadtbahn“, wir berichteten.