RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Landkreis Reutlingen

Foto: RTF.1
Kampf dem Motorradlärm

Wenn ein Motorrad beschleunigt, dann ist das ziemlich laut. Wenn am Wochenende einige der Maschinen am eigenen Haus vorbeirasen ist es klar, dass das Entspannen von der Arbeitswoche schnell erschwert wird. Der Landkreis Reutlingen ist gerade dabei eine Lösung für beide Seiten zu schaffen - für Motorradfahrer und Anwohner.

Im Lautertal hatte der Landkreis in der vergangenen Motorradsaison bereits ein Tempolimit extra für Motorradfahrer angeordnet. Bis 500 Meter nach den Ortsausgängen galt hier an Wochenenden sowie an Feiertagen Tempo 50 für die Biker. So beschleunigen sie ihre Maschinen erst, wenn sie bereits etwas weiter weg sind und nicht direkt nach dem Ortsschild .

„Es ist deutlich leiser geworden in den Orten. Es ist uns gelungen diesen Hauptlärm, der die Menschen belastet und der auch krank macht, aus der Ortschaft raus zu verlagern. Das hat funktioniert, das können wir auch belegen. Und auf der anderen Seite haben wir festgestellt, dass die Anzahl der Motorräder auch rückläufig ist" berichtet Landrat Thomas Reumann.

Von den Motorradfahrern habe das Landratsamt wegen des Tempolimits allerdings böse Briefe bekommen. Der Bundesverband der Motorradfahrer hatte sogar eine Klage angekündigt. Allerdings sei bei der Behörde nur ein Widerspruch eingegangen - und der wurde dann sogar zurückgezogen.

Generell seien die Motorradfahrer herzlich eingeladen das Biosphärengebiet auch auf dem Bike zu genießen. Sie müssten sich aber auch an die Regeln halten.

Für die Anwohner habe das Tempolimit Wunder gewirkt.

„Also wir haben uns im Rahmen einer Festivität getroffen und dann ist eine Bürgerin auf mich zugekommen und hat gesagt, dass sie es sehr begrüßt, dass man den Schritt gegangen ist und sie auch direkt betroffen wäre" erzählt der Hayinger Bürgermeister, Kevin Dorner.

Bevor die Tempolimits für Biker im ganzen Biosphärengebiet angewendet werden können, braucht es noch mehr Rechtssicherheit. Deshalb will sich Landrat Thomas Reumann dafür einsetzen, dass das entsprechende Gesetz geändert wird. Der Landrat setzt aber weiterhin nicht nur auf Tempolimits, sondern auch auf Appelle an die Motorradfahrer. Wenn sie rücksichtsvoller Fahren, dann könnte dies ebenfalls ein Baustein sein, um das Lärmproblem zu lösen.

Auch in der kommenden Motorradsaison wird es im Lautertal wieder Geschwindigkeitsbegrenzungen für Zweiradfahrer geben.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: pixelio.de - Grey59 Foto: pixelio.de - Grey59
So kommt das Auto durch die Hauptuntersuchung - Vorbereitung ohne Technikwissen Alle zwei Jahre ist die Hauptuntersuchung (HU) für Pkw gesetzlich vorgeschrieben. Ohne HU-Plakette keine Weiterfahrt, denn hier geht es um die Verkehrssicherheit. Umso wichtiger ist es, den Prüforganisationen keinen Grund zu liefern, einem die Plakette zu verweigern. Lesen Sie, wie man das eigene Auto auch ohne Technikwissen auf den Test vorbereiten kann.
Foto: pixelio.de - Thomas Siepmann Foto: pixelio.de - Thomas Siepmann
Abgerutschte CSU braucht Koalitionspartner - Schwarz-Grün aber unwahrscheinlich Die CSU braucht im bayerischen Landtag einen Koalitionspartner, um weiter regieren zu können. Sie hat die absolute Mehrheit verloren und ist auf 36,8 Prozent gerutscht. Die starken Grünen, die auf Platz zwei landeten, werden es aber wohl nicht sein. Darauf deuten erste Interviews von Ministerpräsident Söder hin. Und die FDP? Die zitterte sich über die 5-Prozent-Hürde, könnte der CSU aber keine Mehrheit verschaffen.
Foto: RTF.1
Online-Abstimmung für swt-Umweltpreis In Tübingen startet am Dienstag die Online-Abstimmung für den diesjährigen swt-Umweltpreis der Stadtwerke. Über 40 Projekte und Betriebe stellen sich bisher auf der Umweltpreis-Internetseite vor.

Weitere Meldungen