RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Polizeifahrzeuge (Quelle: Pixabay.com)
Unfall mit hohem Sachschaden Am Donnerstagmorgen kam es auf der K6700 zwischen Sirchingen und Gächingen zu einem Verkehrsunfall mit beträchtlichem Sachschäden. Ein 64-jähriger war gegen acht Uhr mit seinem Smart auf der Kreisstraße unterwegs, als er nach dem Ortsende Sirchingen trotz Überholverbots zum Überholen zweier LKW ansetzte.

Flüchtling Hasmatullah F. (Quelle: RTF.3)
Hashmatullah F. darf bleiben Der aus Afghanistan zurückgeholte Flüchtling Hashmatullah F. darf in Deutschland bleiben. Das entschied das Verwaltungsgericht Sigmaringen heute nach einer Befragung.

Hochschule Reutlingen (Quelle: RTF.3)
Mitglied im Best Practice-Club Reutlingen ist neues Mitglied im Best Practice-Club "Familie in der Hochschule." Die unterzeichnenden Hochschulen verfolgen dabei ein gemeinsames Ziel:

Polizeischriftzug auf Auto (Quelle: Pixabay.com)
Fahranfänger mit 2,5 Promille Am Donnerstagmittag ist ein 18-jähriger Mann in Bad Urach mit seinem Wagen verunglückt. Kurz vor 13 Uhr war der Fahranfänger mit seinem Fiat Punto in der Burgstraße unterwegs. Weil er unter Alkoholeinfluss stand, kam der Mann nach rechts von der Straße ab und verlor beim Gegenlenken die Kontrolle über das Fahrzeug.

Bruderhaus Diakonie Unterstützungszentrum (Quelle: RTF1)
Eine Heimat, mitten im Örtchen - Unterstützungszentrum der BruderhausDiakonie ist eröffnet Menschen mit Behinderungen brauchen oft Unterstützung im Alltag. Aber sie wollen auch am Leben in ihrem Umfeld teilnehmen. In Engstingen wurde nun ein Unterstützungszentrum der BruderhausDiakonie für Menschen mit geistiger Behinderung und Menschen mit psychischen Erkrankungen eröffnet.

HoloLens-Hackaton, VR-Brille (Quelle: RTF1)
Innovation und Virtuelle Realität - Vorveranstaltung zu den Innovationstagen Zollernalb Der Zollernalbkreis steht aktuell ganz im Sinne der Entwicklung. Am 4. Juli beginnen nämlich die Innvovationstage Zollernalb. Um schon einmal darauf einzustimmen hat die IHK zum HoloLens-Hackathon nach Balingen eingeladen. Dabei zeigten die Firmen, was sie so in Sachen virtueller Realität drauf haben.

Staufermedallie (Quelle: RTF1)
Persönliche Auszeichnung - Professor Andreas Neu erhält Staufermedaille Dem Kinderdiabetologen Professor Andreas Neu wurde am Donnerstag Abend die Staufermedaille verliehen. Die Staufermedaille ist eine besondere, persönliche Auszeichnung für Verdienste um das Land Baden-Württemberg, die über die eigentlichen beruflichen Pflichten hinaus gehen.

Biosphärengebiet Schwäbische Alb (Quelle: RTF.3)
Prominente Exkursion ins Biosphärengebiet Schwäbische Alb "Die schwäbische Alb zeigt dem Rest des Landes wie es geht" - ein Satz, der aus dem Mund des Staatssekretärs für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, Andre Baumann, bei einem Besuch des Biosphärengebiets Schwäbische Alb am Donnerstag Morgen kam. Begeistert von den heimischen Wacholderheiden prüfte er, während einer Exkursion, inwiefern sich Ökologie, Ökonomie und Soziales in dem Biosphärengebiet Schwäbische Alb verbinden lassen.

Radwege Masterplan  (Quelle: RTF1)
Informationsveranstaltung zum Radwege Masterplan Der Entwurf für den "Masterplan Radverkehr - E-Bike-City Reutlingen" ist fertig. Die Stadtverwaltung möchte damit das Fahrrad zu einer echten Alternative machen. Das erklärte Ziel: Alle Radfahrer sollen in der Achalmstadt in Zukunft sehr viel einfacher und sicherer von A nach B kommen.

Neckarfest Rottenburg (Quelle: RTF.3)
Feiern am Fluss - Am Wochenende gibt es das 43. Neckarfest Rottenburg wuchs 1972 über seine Grenzen hinaus und wurde zur großen Kreisstadt. Einige Gemeinden wie Hailfingen, Bieringen oder Dettingen zählten von da an zur Bischofsstadt. Dann, 1976 veranstaltete die Stadt das erste Neckarfest - als Gemeinschaftsaktion zusammen mit den neuen Stadtteilen. Inzwischen gibt es das Fest jedes Jahr und ist es ein echter Besuchermagnet geworden. Am Wochenende wird zum 43. Mal gefeiert.

Anette Rösch (Quelle: Website Wannweil Rathaus)
Langjährige Bürgermeisterin tritt nicht mehr an Nach 24 Jahren im Amt hat Wannweils Bürgermeisterin Anette Rösch jetzt mitgeteilt, dass sie sich im Oktober nicht zur Wiederwahl stellen will. Gesundheitliche und persönliche Gründe seien der Grund für diese schwere Entscheidung, so die 50-Jährige.

Blaulicht (Quelle: Pixabay.com)
Fußgänger schwer verletzt Ein Fußgänger ist gestern bei einem Verkehrsunfall in Reutlingen schwer verletzt worden. Der 53-Jährige hatte, ersten polizeilichen Erkenntnissen zu Folge, ohne auf die Signale einer Fußgängerampel oder den fließenden Verkehr zu achten versucht, die Straße zu überqueren.

Hand aufs Herz, Spende Allgöwer (Quelle: Pressebild)
13.000€ Spende von Garden Life überreicht Der Tübinger Verein "Hand aufs Herz e.V." hat eine Spende über 10.000 Euro erhalten. Stephan All-gö-wer, der Geschäftsführer der solutioncube GmbH, hatte einen Teil der Eintrittsgelder der diesjährigen "Garden Life" gespendet. Darüberhinaus erhielt der Verein weitere Einzelspenden in Höhe von 3.000 Euro, die ebenfalls im Rahmen der "Garden Life" zusammengekommen waren.

Pascal Kober (Quelle: RTF1)
Kober äußert sich zu 100 Tage GroKo Der Reutlinger FDP-Bundestagsabgeordnete Pascal Kober sieht nach 100 Tagen GroKo eine ernüchternde Bilanz. In Forschung und Innovation werde zu wenig investiert, kritisiert Kober. Und auch die Digitalisierung treibe Schwarz-Rot durch unzureichende Finanzmittel nicht genügend voran.

Flüchtling Hasmatullah F. (Quelle: RTF.3)
Flüchtling klagt gegen abgelehnten Asylbescheid Das Verwaltungsgericht Sigmaringen hat für heute eine Anhörung des Tübinger Flüchtlings Hashmatullah F. angesetzt. Der aus Afghanistan geflohene Mann soll zu seinen Fluchtgründen Stellung nehmen.

Widmann-Mauz (Quelle: RTF1)
Unionsstreit - Annette Widmann-Mauz zum weiteren Vorgehen der CDU Streit in den eigenen Reihen - Sie wissen sicher schon worum es geht: der Streit zwischen Horst Seehofer und Angela Merkel zur Flüchtlingsfrage spitzte sich in den letzten Tagen immer weiter zu. Bis zum ersten Juli soll die Bundeskanzlerin nun geeignete Lösungen und Vereinbarungen mit den Partnerstaaten in der EU in dieser Frage präsentieren. Wir haben mit der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Annette Widmann-Mauz, über die Streitigkeiten und mögliche Konsequenzen gesprochen.

Richtfest Rottenburg (Quelle: RTF.3)
Rohbau steht - Richtfest für Rathauserweiterung Der Rohbau steht bereits. Deshalb hat die Stadt Rottenburg zum Richtfest für die Rathausbauerweiterung eingeladen. Das fertige Gebäude können die Rathausangestellten drei Monate später als geplant beziehen. Beim Bau des Rohbaus hatte es ein paar Probleme gegeben.

Goldene Meisterbriefe (Quelle: RTF.3)
Ehre, wem Ehre gebührt - Kreishandwerkerschaft verleiht goldene Meisterbriefe Ehre, wem Ehre gebührt. Fast 60 Handwerksmeister und eine Handwerksmeisterin haben von der Kreishandwerkerschaft Tübingen die goldenen Meisterbriefe erhalten. Die Anwesenden haben ihre Meisterprüfung bereits vor 50 Jahren abgelegt und seit dem als Spezialisten für ihr Fachgebiet, Ausbilder oder Unternehmer gearbeitet.

Bauer in Kinderuni (Quelle: RTF.3)
Kleine Fächer, kleine Studenten - Wissenschaftsministerin Theresia Bauer beim Finale der Kinderuni Wissenschaftsministerin Theresia Bauer war zu Gast beim Finale der Kinderuni in Tübingen und traf auf die kleinen Studenten. Die hatten gerade die Vorlesung mit dem Titel: "Warum geschehen schlechte Dinge auf der Welt?" von der Professorin für islamische Theologie Fahimah Ulfat besucht.

Wall of Shame (Quelle: RTF1)
Wall of Shame - Linke weißt auf den Pflegenotstand hin Die Tübinger Linke hat auf dem Holzmarkt mit einer "Wall of Shame" - einer "Wand der Schande" auf den Pflegenotstand hingewiesen. Laut der Partei gebe es gravierende Missstände in der unterfinanzierten Pflege- und Gesundheitspolitik.

Hochspannungsleitung (Quelle: RTF.3)
Firmen sparen gemeinsam Energie Fünf Unternehmen aus Reutlingen haben das vergangene Jahr gemeinsam Energie gespart. Dazu hatte ein Energieberater die Betriebe unter die Lupe genommen und Hinweise für Verbesserungen und Einsparungen gegeben. Das Ziel lag bei einer Einsparung von 5,4 Prozent, erreicht hatten die Betriebe sogar 5,6 Prozent.



Foto: pixabay.com
Schon mehr als 1000 Wölfe laut Jagdverband in Deutschland Der Wolf breitet sich in Deutschland offenbar schneller aus als erwartet. "Nach unseren Schätzungen hat der Wolfsbestand in diesem Jahr die Zahl 1000 überschritten", sagte der Sprecher des Deutschen Jagdverbandes (DJV), Torsten Reinwald. Auch durch Baden-Württemberg wandern seit einigen Jahren zunehmend Jungwölfe auf Reviersuche - Sogar vor den Toren Stuttgarts wurde ein Wolf gesichtet.
Foto: RTF.1
EU-Vergeltungszölle auf US-Produkte treten heute in Kraft Heute treten die Vergeltungszölle der EU auf amerikanische Produkte in Kraft. US-Hersteller von Whiskey, Jeans oder Motorrädern müssen 25 Prozent Zölle bezahlen, wenn sie ihre Waren in die EU exportieren. Damit reagiert die EU auf die von US-Präsident Donald Trump verhängten Zölle auf Stahl- und Aluminiumprodukte aus Europa.
Foto: Pixabay.com
Polizei nimmt Geldfälscherbande fest Die Staatsanwaltschaft und die Kripo ermitteln gegen eine mehrköpfige Bande, die Falschgeld verbreitet und einen Raubüberfall begangen haben soll. Laut Polizei soll ein 20-Jähriger mit einem gleichaltrigen Komplizen Anfang April versucht haben, in einer Rottenburger Bank mehrere tausend Euro Falschgeld zu wechseln.

Weitere aktuelle Nachrichten

Uniklinik profitiert von Sanierungsoffensive Im Rahmen einer Sanierungsoffensive des Landes erhält das Tübinger Uniklinikum (UKT) 25 Millionen Euro für einen Ersatzneubau zwischen den CRONA-Kliniken und der Medizinischen Klinik. Darüber hinaus erhalten die vier Unikliniken Tübingen, Freiburg, Heidelberg und Ulm gemeinsam weitere 300 Millionen Euro für große Sanierungsmaßnahmen.
Trickdieb unterwegs In Pfullingen wurde ein 86-jähriger Mann am Dienstagnachmittag auf deinem Parkplatz in der Karl-von-Drais-Straße das Opfer eines Trickdiebs. Der Unbekannte bat den Mann, ihm eine 1-Euro Münze in zwei 50-Cent-Münzen zu wechseln. Als der Angesprochene seine Geldbörse öffnete, stellte er fest, dass er kein passendes Kleingeld dabei hatte.
Ingolstadt will Modellregion für Flugtaxis werden - Staatsregierung unterstützt Vorhaben Die bayerische Stadt Ingolstadt will beim Thema Flugtaxis ernst machen: Sie bewirbt sich als Testfeld für eine EU-Forschungsinitiative mit dem Titel "Urban Air Mobility" (UAM). Sie soll als Plattform für die Entwicklung und Erforschung neuer Verkehrskonzepte dienen. Heute unterzeichnetn die Projektpartner, darunter Airbus, Audi, die umliegenden Landkreise, die Technische Hochschule Ingolstadt und die Bundeswehr, im bayerischen Wirtschaftsministerium eine entsprechende Absichtserklärung.

Weitere Meldungen