RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

RTF3 US Top 20 (Quelle: RTF.3/USTOP20)
Die US TOP 20 Show auf RTF.3 Radio Direkt aus Hollywood: Die US TOP 20 Show auf RTF.3 - Radio für die Region Neckar-Alb. Hier gibts die Playlist!

Europafahne (Quelle: RTF.3)
Europa auf RTF.3 - Aktuelle EU-Nachrichten Europa besser verstehen: RTF.3 ist Teil von Euranet Plus, dem Radionetzwerk für EU-Nachrichten. Hier gibt es die aktuellen Beiträge zum Nachhören und die EU-Nachrichten von Euranet Plus.

Portrait Martin Rosemann, SPD (Quelle: Pressebild Martin Rosemann)
Rosemann zu Maaßen Martin Rosemann, Vorsitzender der SPD-Landesgruppe Baden-Württemberg und Tübinger Bundestagsabgeordneter sei froh darüber, dass Maaßen nicht mehr der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz sei. Er habe durch sein Handel das Vertrauen in den Verfassungsschutz beschädigt. Die neue Leitung des Bundesamtes habe nun die schwere Aufgabe vor sich, dieses Vertrauen wiederherzustellen.

Taxi-Schild (Quelle: pixelio.de - Q.pictures) Foto: pixelio.de - Q.pictures
Taxifahrer überfallen Am Mittwochabend wurde in der Straße Im Wasser in Metzingen ein Taxifahrer überfallen. Der 34-jährige Taxifahrer hielt sich gegen 21.30 Uhr vor einem dortigen Club auf, als zwei Männer sich dem Fahrzeug näherten. Einer der beiden Männer habe sich dann hinten in das Fahrzeug gesetzt und Übelkeit vorgetäuscht, während der andere durch das geöffnete Fenster mit dem Taxifahrer sprach. Dann soll er ihm unvermittelt mehrmals ins Gesicht geschlagen haben, während der Täter auf der Rückbank ihn festhielt.

Landtag Stuttgart (Quelle: RTF.3)
Landesverfassungsschutz über Abgeordnete bei Demonstrationen in Chemnitz Der Landtag hat sich mit dem Landesverfassungsschutz über Abgeordnete unterhalten, die bei den Demonstrationen in Chemnitz dabei waren. Dies geschah in einer Sondersitzung des Kontrollgremiums des Landtags mit dem Landesverfassungsschutz.

Metzgerstraßenfest (Quelle: RTF.3)
"Um Welten besser" - Diesjähriges Motto des Metzgerstraßenfestes ist Programm Am Samstag ist es wieder so weit: das 17. Metzgerstraßenfest wird die Reutlinger Einkaufsstraße erneut in eine Feiermeile verwandeln. Musik, Essen und allerlei Attraktionen warten dann auf die Besucherinnen und Besucher. Was genau die Veranstalter zum diesjährigen Motto "Um Welten besser" geplant haben, sehen Sie jetzt.

Bildungsmesse Visionen (Quelle: RTF1)
Waffenträger und Herzen - Bildungsmesse Visionen Was kann ich nach der Schule machen? Viele Unternehmen im Zollernalbkreis wollen jungen Menschen diese Frage gerne beantworten, denn sie suchen Fachkräfte und Azubis. Bei der Bildungsmesse Visionen in Balingen konnten sich Unternehmer und Schüler einmal kennenlernen.

Skispringen  (Quelle: RTF.3)
Skispringen trotz Sonnenschein Noch scheint die Sonne. Die Skiabteilung des VFL Pfullingen hatte aber trotzdem einen Wettbewerb im Skispringen veranstaltet, denn das geht auch ohne Schnee.

Spatenstich Mössingen (Quelle: RTF1)
Die Ortsmitte aufwerten - Neue moderne Wohnungen entstehen Ein erster Schritt ist getan. Die Mössinger begingen den Spatenstich an der Bahnhofstraße. Jetzt können die Bagger kommen und die Bauarbeiter anfangen. Sie werden 10 moderne Eigentumswohnungen und zwei Gewerbeeinheiten bauen.

Bürgermeistertour (Quelle: RTF1)
Chris Kühn auf Bürgermeistertour Die Besonderheiten des Ortes kennenlernen - das ist eines der Ziele, die der Tübinger Bundestagsabgeordnete der Grünen Chris Kühn mit seiner Bürgermeistertour verfolgt.

Sicher zur Schule (Quelle: RTF1)
Sicher zur Schule - Die Abteilung Verkehrsprävention zeigt wie es geht Die Schüler sollen selbständig unterwegs sein statt vom Elterntaxi gefahren werden - dafür plädiert der Baden-Württembergische Verkehrsminister Winfried Herrmann. Kinder sollten den Schulweg aktiv zurücklegen und so gleich die Verkehrsregeln verinnerlichen. Um Kinder dabei zu unterstützen, sicher in den Öffentlichen untewegs zu sein, gibts jedes Jahr eine Schulung der Verkehrsprävention Reutlingen in Tübingen.

Kamm (Quelle: RTF.3)
Sülchenfunde - Werkstattbesuch beim Landesamt für Denkmalpflege Die bis 2017 andauernden Ausgrabungen an der Rottenburger Sülchenkirche haben sensationelle Prunkstücke aus vergangenen Zeiten ans Tageslicht befördert. Eine Auswahl der gefundenen Objekte wird seit November 2017 im neu eingerichteten Sülchen-Museum, das eine Zweigstelle des Rottenburger Diözesanmuseums bildet, ausgestellt. In den Werkstätten des Landesamtes für Denkmalpflege in Tübingen, wurde uns nun gezeigt, wie die gefundenen Stücke freigelegt werden und wie detailreich die Auswertung der Artefakte ist.

Unfall (Symbolbild) (Quelle: Pixabay.com)
Zwei Leichtverletzte bei Auffahrunfall Zwei junge Frauen haben sich am Dienstagnachmittag bei einem Auffahrunfall in Pfullingen leicht verletzt. Eine 49-jährige Frau fuhr mit ihrem Citroen vermutlich aus Unachtsamkeit auf den VW einer 19-Jährigen auf.

Palmer am Schreibtisch (Quelle: RTF.3)
Palmer wirbt für Regionalstadtbahn Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer wirbt für die Tübinger Innenstadtstrecke der Regionalstadtbahn. Der wichtigste Punkt sei, dass so weniger Autos auf den Straßen fahren würden. 90% des Autoverkehrs, der in Tübingen starte oder ende, sei nämlich Pendelverkehr.

Feuerwehr (Quelle: pixabay.com)
Polizisten bei Scheunenbrand angegriffen und verletzt Am Dienstagabend kam es im Bereich einer Scheune in der Graf-Wolfegg-Straße in Rottenburg zu einem Brand. Da das Ausmaß zunächst unklar war, rückte die Feuerwehr an mit acht Fahrzeugen und 53 Einsatzkräften sowie der Rettungsdienst mit sechs Fahrzeugen und elf Sanitätern.

Inklusion Mobilität (Quelle: RTF.3)
Mobilität und Inklusion - Beirat Selbsthilfe hat barrierefreien Verkehr im Focus Unter dem Motto "Was uns bewegt" hat sich der Beirat Selbsthilfe der Inklusionskonferenz Reutlingen getroffen und Erfahrungen in Sachen Barrierefreiheit ausgetauscht. Landrat Thomas Reumann hatte die Sitzung eröffnet.

Walter AG (Quelle: RTF1)
Digitalisierung - Wie funktionierts bei der Walter AG? Drehen, Bohren, Fräsen das war die Ursprungsidee des Tübinger Unternehmens Walter AG. Der Werkzeughersteller ist einer der größten Arbeitgeber in der Universitätsstadt und hat allen Grund optimistisch in die Zukunft zu schauen. 2017 war das erfolgreichste Jahr der Unternehmensgeschichte, 2018 verspricht ähnlich erfolgreich zu werden. Doch dafür muss das Traditionsunternehmen einige Herausforderungen meistern.

Blaulicht (Quelle: Pixabay.com)
Junger Radfahrer mit Auto zusammengestoßen Ein siebenjähriger Junge ist bei Münsingen frontal mit einem Auto zusammengestoßen und hat sich schwere Verletzungen zugezogen. Der Junge war mit recht hoher Geschwindigkeit im abschüssigen Höhnrißweg unterwegs gewesen, weshalb er eine Linkskurve schneiden musste.

Polizeifahrzeuge (Quelle: Pixabay.com)
Hund schwer misshandelt In einem Mehrfamilienhaus in Albstadt-Tailfingen fand die Polizei einen Mann, der seinen Hund schwer misshandelt hatte. Die Nachbarn hatten die Polizei verständigt, da der Mann in der Waschküche des Hauses herumgeschrien hatte und der Hund laut jaulte. Der Hundebesitzer hatte das Tier mit einem massiven Holzstab geschlagen und schwer verletzt.

Pascal Kober (Quelle: RTF1)
Kober widerspricht Strengmann-Kuhn Der FDP-Bundestagsabgeordnete Pascal Kober aus Reutlingen hat dem Grünen Arbeitsmarktexperten Strengmann-Kuhn widersprochen. Strengmann-Kuhn hatte es als Skandal bezeichnet, dass eine Million sozialversicherungspflichtig Beschäftigte und Selbstständige seit mehreren Jahren Arbeitslosengeld II beziehen müssten.

Feuerwehrfahrzeug (Quelle: RTF.3)
Dreifamilienhaus in Brand geraten Ein Großaufgebot von Polizei und Feuerwehr ist nach mehreren Notrufen in den Tübinger Otto-Erbe-Weg ausgerückt. Dort ging ein Dreifamilienhaus in Flammen auf. Die Einsatzkräfte konnten fast alle Bewohner unverletzt in Sicherheit bringen.

Presseboxen (Quelle: RTF1)
Profi-Debüt - Nachwuchsboxerin Evre Bampali bereitet sich auf den großen Kampf vor Evre Bampali ist Eningerin, 1,60 Meter groß, gerade mal 19 Jahre alt und gibt nächste Woche ihr Debüt als Profi-Boxerin in Karlsruhe. Bei einem öffentlichen Pressetraining vor und im MP-Sportcenter, wo Evre trainiert, konnten wir die Nachwuchssportlerin und ihren Trainer Mike Welsch treffen.

Weinlese Bosch (Quelle: RTF1)
Weinlese mit Oberbürgermeisterin Barbara Bosch Es ist wieder soweit. Die Trauben sind reif. Der städtische Wein kann gelesen werden. Reutlingens Oberbürgermeisterin Barabara Bosch war deshalb zum Weinberg an der "Reutlinger Sommerhalde" gekommen und hatte die Weinlese besucht. Müller-Thurgau und Portugieser Trauben gab es zu verkosten.

Holografie Reutlingen (Quelle: RTF1)
Holografie erleben - Das Unternehmen "3D Media Service" präsentiert neue Geräte Im weXelwirken - dem Reutlinger Coworking Space - steht jetzt ein Holografiegerät. Muhamet Sulejmanov und sein Unternehmen "3D Media Service" mit Sitz im weXelwirken, haben das Gerät erschaffen.

Fürst bei PK (Quelle: RTF1)
Sexueller Missbrauch - Bischof Gebhard Fürst äußert sich Ein Priester nimmt ein Kind an die Hand. Spätestens seit dem Teile der MHG Studie zu sexuellem Missbrauch veröffentlicht wurden, sehen viele Menschen in dieser einfachen Szene mehr als nur einen Geistlichen bei der Jugendarbeit. Der Bischof der Diözese Rottenburg Stuttgart, Gebhard Fürst hatte die Presse ins Haus der katholischen Kirche nach Stuttgart eingeladen um über die Missbrauchsfälle in der Diözese aufzuklären und zu zeigen, was innerhalb der Diözese gegen sexuellen Missbrauch gemacht wird.

Rettungsdienst (Quelle: Pixabay.com)
Bei Unfall schwerverletzt Bei einem selbstverschuldeten Unfall ist ein 91-jähriger Autofahrer am Wochenende schwer verletzt worden. Der Mann war mit seinem Wagen samt Anhänger in Gomaringen unterwegs, als der Anhänger wohl wegen einer abrupten Lenkbewegung instabil wurde und ins Schwimmen geriet.

Rettungswagen (Quelle: pixabay.com)
Motorradfahrer ums Leben gekommen Auf der Landstraße von Sonnenbühl nach Pfullingen ist gestern ein 19 Jahre alter Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der junge Mann war aus bislang ungeklärter Ursache gestürzt und auf die Gegenfahrbahn geschlittert.

Spendhaus Reutlingen (Quelle: RTF1)
500 Jahre Spendhaus - Jubiläum des historischen Gebäudes Kriege, Unwetterkatastrophen und sogar der verherrende Brand von 1726, bei dem rund 80 Prozent der Stadt zerstört wurde, konnte ihm nichts anhaben. Und so steht das Spendhaus seit jetzt genau 500 Jahren an seinem Platz und sieht zu, wie sich Reutlingen verändert. Doch nicht nur die Stadt um eines ihrer ältesten Gebäude verändert sich, auch das Spendhaus selbst hat sich im Laufe der Jahre verändert.

Möhn Übergabe Terrassendach (Quelle: RTF1)
Freu(n)de schenken - Familie erhält Terassendach im Wert von 10.000Euro Freude schenken bzw Freunde schenken - Die Aktion der Firma Möhn aus Dettingen hat ihren Höhepunkt erreicht. Familie Chioditti aus Dettingen hat einen Gutschein für ein Terrassendach im Wert von 10.000 Euro von dem Traditionsunternehmen geschenkt bekommen.



Foto: pixabay.com
Reise- und Linienbusse werden sicherer Die technische Sicherheit von Bussen hat sich in den vergangenen Jahren deutlich verbessert. Das zeigen die Ergebnisse des "TÜV Bus-Reports 2018". Die TÜV-Prüfer haben bei 12,2 Prozent aller bei der Hauptuntersuchung begutachteten Reise- und Linienbusse "geringe Mängel" und bei 15,3 Prozent "erhebliche Mängel" festgestellt.
Foto: pixelio.de - Uwe Schlick Foto: pixelio.de - Uwe Schlick
Gerechtigkeit in Deutschland? Bevölkerung ist zwiegespalten Wie gerecht geht es zu in Deutschland? Darüber ist die Meinung deutlich geteilt: 51 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahren empfinden die Situation als eher gerecht, während 46 Prozent sie als eher ungerecht wahrnehmen. Die übrigen 3 Prozent sind unentschlossen. Knapp zwei Drittel der Bevölkerung fühlen sich in unserer Gesellschaft persönlich angemessen behandelt. Während jeder Zehnte sich selbst sogar als bevorzugt einstuft, fühlt sich jeder Fünfte benachteiligt.
Foto: Pixabay.com
NABU fordert rasche Antriebswende bei Lkw Zum Start der IAA-Nutzfahrzeuge in Hannover fordert der NABU strenge CO2-Grenzwerte auch für Lkw. Angesichts des wachsenden Straßengüterverkehrs sei neben Effizienzsteigerungen zudem ein beschleunigter Umstieg auf elektrifizierte Antriebe auf Basis erneuerbarer Energien dringend nötig. So müssten die Hersteller verstärkt auf Alternativen zum Verbrennungsmotor setzen und Lkw anbieten, die mit Oberleitungen, Wasserstoff oder Batterien betrieben werden.

Weitere aktuelle Nachrichten

EU leitet förmliche Prüfung von Kartellvorwürfen gegen VW, Daimler und BMW ein Die Europäische Kommission hat eine eingehende Untersuchung eingeleiteté um zu prüfen, ob BMW, Daimler und der VW-Konzern mit Volkswagen, Audi und Porsche gegen die EU-Kartellvorschriften verstoßen haben, und Absprachen getroffen haben, um bei der Entwicklung und Einführung von Systemen zur Verringerung der Emissionen von Benzin- und Diesel-Pkw nicht unter Wettbewerbsdruck zu stehen.
Ein Viertel Jahrhundert Hilfe - Der Verein Kinder brauchen Frieden wird 25 Die Kinderhilfsorganisation "Kinder brauchen Frieden e.V." hat ihr 25-jähriges Jubiläum mit einem Fest in der Hechinger Stadthalle-Museum gefeiert. Die Organisation begleitet und betreut Projekte für hilfsbedürftige Kinder in Ländern wie Bulgarien, dem Kongo, Kroatien oder Ruanda und versucht den Kindern nachhaltig eine Chance auf ein selbstständiges und würdiges Leben zu ermöglichen.
5 Jahre gut betreut - "HäslachTigeR" feiert Geburtstag Spielen, Hüpfen, Toben - die Kinder aus Walddorfhäslach waren zu einem besonderen Geburtstag eingeladen. Der Häslach-Tiger ist jetzt nämlich 5 Jahre alt. Beim Geburtstagsfest konnten sich die Kleinen auf der Hüpfburg austoben, Waffeln naschen, oder sich beim Kinderschminken bunte Motive auf das Gesicht malen lassen.

Weitere Meldungen