RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Blaulicht (Quelle: pixelio.de - FotoHiero) Foto: pixelio.de - FotoHiero
Anschlag auf Konzert von Ariana Grande erschüttert Popwelt - Stars reagieren bestürzt Die Popwelt reagiert bestürzt auf den Terroranschlag bei einem Konzert von Ariana Grande in Großbritannien. Bei der Explosion hatte es in der Nacht 22 Tote und über 50 Verletzte gegeben. Viele von ihnen sind junge Menschen. Internationale Musikstars wie Justin Timberlake oder Christina Aguilera drücken ihre Anteilnahme aus.

Blaulicht (Quelle: pixelio.de - FotoHiero) Foto: pixelio.de - FotoHiero
Selbstmord-Anschlag bei Popkonzert von Ariana Grande fordert 22 Tote Bei einem Konzert der Popsängerin Ariana Grande im nordenglischen Manchester hat es einen Terroranschlag gegeben. Mindestens 22 Menschen starben, über 50 wurden verletzt. Der Attentäter starb bei der Explosion. Das Konzert wurde vor allem von jungen Menschen besucht. Ariana Grande blieb unverletzt und reagiert bestürzt, sie sei sprachlos.

Thomas Strobl und Winfried Kretschmann (Quelle: RTF.3)
Massiv erweiterte Überwachungsbefugnisse gegen Terror: Streit um Strobls neues Sicherheitspaket In den Zeiten zahlreicher blutiger islamistischer Anschläge ist das Thema Innere Sicherheit mit Abstand auf Platz in der Rangliste der wichtigsten politischen Themen der Bundesbürger gerückt. Um Terror und Schwerstkriminalität besser und bereits präventiv verhindern zu können, will Innenminister Thomas Strobl durch gesetzliche Änderungen die Überwachungsbefugnisse massiv ausweiten. Gegen die Vorlage für das Sicherheitspaket regt sich jetzt aber Widerstand in der grünen Regierungsfraktion.

TV Fernbedienung (Quelle: pixabay.com)
Kabelfernsehen ab Juni in Baden-Württemberg ausschließlich digital - So empfangen Sie RTF.1 Das Kabelfernsehen in Baden-Württemberg ist bald komplett digital. Das analoge Kabelfernsehen von Unitymedia wird im Juni abgeschaltet, zugunsten besserer Bildqualität und mehr Programmvielfalt. Wer einen älteren Fernseher hat, muss möglicherweise handeln, damit das Bild nicht schwarz bleibt. Wir sagen Ihnen, ob Sie betroffen sind und was zu tun ist, damit Sie Ihr Kabelfernsehen mit RTF.1 auch künftig empfangen.

Gartenmesse "Garden Life" (Quelle: RTF.3)
Garden Life am verlängerten Wochenende Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, und bei allen Gartenfreunden steigt die Vorfreude: Morgen, an Christi Himmelfahrt, steigt die Garden Life - mittlerweile nicht nur in Reutlingen sondern im weiten Umkreis bekannt als Pflichtveranstaltung für alle, die sich für das Thema Garten interessieren oder die zu Hause in ihrem eigenen Garten ihre Leidenschaft am Grünen entdeckt haben, kurz: für alle Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner und solche, die es werden wollen.

Jugendhaus Epplehaus (Quelle: RTF.3)
Vorwürfe um Epplehaus: Stadt will, dass Party-Veranstalter Übergriffe anzeigen. Polizei-Aufruf bisher erfolglos Im Fall der angebliche massiven Vorfälle von sexuellen Belastigungen von Frauen im Tübinger Jugendzentrum Epplehaus durch angeblich überwiegend farbige Männer will die Stadt Tübingen mit allen Party-Veranstaltern per Vereinbarung dazu verpflichten, bei entsprechenden Vorfälle die Polizei zu rufen und Anzeige zu erstatten.

Bepflanzung (Quelle: RTF.3)
Blühende Sommerboten rund ums Bürgerhaus Viele fleißige Hände buddelten und gruben jetzt rund ums Bürgerhaus in Dettingen an der Erms.

Polizeifahrzeug (Quelle: pixabay.com)
WhatsApp-Nachricht geschrieben: Vier Autos beschädigt, eine Leichtverletzte, 13 000 Euro Schaden .. Wegen einer WhatsApp Nachricht sind am Dienstag in Burladingen laut Polizei um 14.10 Uhr, bei einem Verkehrsunfall in der Josef-Mayer-Straße drei Autos und ein Anhänger beschädigt worden.

ZFP - Zentrum für Psychiatrie Zwiefalten (Quelle: RTF.3)
Entflohener Häftling gefasst Der 54-jährige Straftäter, der Anfang Mai aus der Psychiatrie in Zwiefalten geflohen war, ist wieder in Gewahrsam. Fahnder in Zivil konnten den wegen mehrerer Gewaltverbrechen verurteilten Mann im Enzkreis festnehmen.

Sportfest "SoundTrack" (Quelle: RTF.3)
Soundtrack-Meeting voller Erfolg: zahlreiche Spitzenleistungen Mit rund 800 Zuschauern haben sich die Soundtrack-Wettkämpfe des LAV Tübingen im Stadion des SV 03 Tübingen wieder als voller Erfolg erwiesen. Dabei zog das Meeting-Konzept, Spitzenleichtathletik mit guter Mucke zu verbinden, in Kombination mit der bekannt schnellen blauen Bahn, wieder zahlreiche Top-Athleten an den Neckar.

Jugendhaus Epplehaus (Quelle: RTF.3)
Tabuthema: Im Fall angeblich massiver sexueller Belästigungen im Epplehaus ermittelt jetzt die Kripo Im Fall der Diskussionen um angebliche sexuelle Übergriffe und Belästigungen von Frauen im Tübinger Jugendzentrum EppleHaus hat das Kriminalkommissariat Tübingen jetzt Ermittlungen aufgenommen und sucht jetzt Zeugen. Laut einer Facebook-Veröffentlichung und einer sich im Anschluss entzündenden Diskussion soll es bei mindestens zwei Veranstaltungen am 19. und 20. Mai zu massiven sexuellen Belästigungen von Frauen in einem größeren Ausmaß gekommen sein - vor allem durch farbige Männer.

Kunst (Quelle: RTF.3)
Miteinander anders sein: Kunst im Grünen Kunst im Grünen hieß es am Sonntag in Oferdingen auf dem Alten Friedhof und dem Dorfplatz. Zwanzig Künstlerinnen und Künstler präsentierten sich und ihre insgesamt mehr als hundert Werke.

Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut (Quelle: RTF.3)
Unterschätzer Wirtschaftszweig Kultur: Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut preist in Reutlingen den Wert der Kreativen Welchen Stellenwert haben Kreative und Kultur im überwiegend von der technisch Hightech Industrie geprägten Baden-Württemberg? Dieser Frage ist am Montag die Landeskonferenz "Kreativland Baden-Württemberg" in Reutlingen nachgegangen - in den Räumlichkeiten des dortigen Kunstvereins e.V. Laut der baden-württembergischen Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut gibt es rund 30 000 Unternehmen mit über 200 000 Beschäftigten.

Menschheitsgeschichte (Quelle: Velizar Simeonovski, Chicago; RTF.3)
Out of Europe: Der Ursprung des Menschen liegt möglicherweise auf dem Balkan Die Wiege der Menschheit liegt in Afrika. So lernt es jedes Kind in der Schule. Nur: Das könnte falsch sein. Zwar ist unsere Art Homo sapiens, der moderne Mensch, unbestritten in Afrika entstanden, doch hier geht es um die Frage, wann und wo sich die Vorfahren der Menschen von denen der Schimpansen getrennt haben. Ein internationales Forscherteam um Madeleine Böhme vom Senckenberg Centre an der Uni Tübingen kommt zu dem Schluss: Der älteste bekannte Vormensch lebte in Europa, genauer gesagt, genau dort, wo heute die Stadt Athen liegt.

Unfall mit Motorrad (Symbolbild) (Quelle: RTF.3)
29-jähriger Motorradfahrer bei Wildunfall tödlich verletzt Ein querendes Reh hat einem 29 Jahre alten Motorradfahrer am frühen Dienstagmorgen auf der Straße zwischen Meßstetten und Albstadt das Leben gekostet. Der Notarzt konnte an der Unfallstelle nur noch den Tod es jungen Mannes feststellen.

200 Jahre Vollblutaraberzucht (Quelle: RTF.3)
100 Jahre Lions Club - 200 Jahre Vollblutaraberzucht Es war ein Wochenende der Jubiläen auf der Schwäbischen Alb. Vor 100 Jahren wurde in den USA der erste Lions Club gegründet. Das feierte der Distrikt 111-Süd-Mitte, der ganz Württemberg umfasst, mit einer Jubiläumsparty auf dem Gestütshof Offenhausen. Dabei wurde eine Allee aus hundert Winterlinden eingeweiht, die der Lions Club hatte pflanzen lassen. Ein Tag später war großes Jubiläum beim Haupt- und Landgestüt Marbach. Vor 200 Jahren hat König Wilhelm I. von Württemberg mit der Vollblutaraber-Züchtung begonnen. Gezüchtet wurde zunächst in Weil-Scharnhausen, später in Marbach.

EURO-Banknoten (Quelle: pixelio.de - Andreas Hermsdorf) Foto: pixelio.de - Andreas Hermsdorf
Defizit bedroht Kreishaushalte: Landkreistag fordert vom Land mehr Geld für Flüchtlingsunterbringung Der baden-württembergische Landkreistag fordert mehr Geld für die Unterbringung von Flüchtlingen. Zwar habe dieses die Kosten in Millionenhöhe für 2015 und 2016 mit einer Pauschalzahlung von 13 700 Euro pro Flüchtling vorerst abgegolten; dieser Betrag decke aber bei den meisten Kreisen die entstandenen Kosten nicht.

Markt der Möglichkeiten (Quelle: RTF.3)
Markt der Möglichkeiten Traditionelles Handwerk, modernes Kunsthandwerk und kreative Arbeiten - das alles war Besuchern am vergangenen Wochenende auf dem 22. Markt der Möglichkeiten rund um die Tübinger Jakobuskirche geboten.

B27: Mann will Radfahrer nach Auskunft fragen und wird von Auto erfasst Auch in Schömberg im Zollernalbkreis ist ein Fußgänger von einem VW Golf erfasst, umgefahren und schwer verletzt worden.

Polizeifahrzeug (Quelle: pixelio.de - Martin Quast) Foto: pixelio.de - Martin Quast
Aufmerksame Angestellte: 17-jährige will 100 Dosen Red Bull stehlen In Eningen hat eine 17-jährige Frau aus Rumänien am Samstagnachmittag versucht, 100 Dosen Red Bull aus einem Supermarkt zu entwenden.



Foto: RTF.1
Durchsuchungen bei Daimler Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat zusammen mit weiteren Einsatzkräften Büros bei Daimler durchsucht. Die Firma sei kooperativ, hieß es.
Foto: RTF.1
Union und FDP gewinnen Mehrheit, SPD verliert weiter Die Union und die FDP hätten, wenn schon jetzt und nicht erst im September der Bundestag neu gewählt würde, erstmals wieder eine regierungsfähige Mehrheit für eine schwarz-gelbe Koalition. Im stern-RTL-Wahltrend verbessern sich CDU/CSU um einen Punkt auf 39 Prozent, die FDP kann ebenfalls um einen Zähler zulegen und wäre mit 9 Prozent drittstärkste Kraft.
Foto: pixelio.de - FotoHiero Foto: pixelio.de - FotoHiero
Anschlag auf Konzert von Ariana Grande erschüttert Popwelt - Stars reagieren bestürzt Die Popwelt reagiert bestürzt auf den Terroranschlag bei einem Konzert von Ariana Grande in Großbritannien. Bei der Explosion hatte es in der Nacht 22 Tote und über 50 Verletzte gegeben. Viele von ihnen sind junge Menschen. Internationale Musikstars wie Justin Timberlake oder Christina Aguilera drücken ihre Anteilnahme aus.

Weitere aktuelle Nachrichten

Schwerverletzt: Fußgänger von Traktor erfasst Und wieder ein schwer verletzter Fußgänger: Auf der K 7129 ist am Montag kurz vor 16 Uhr bei Dortmettingen ein 67jährigerr Fußgänger von einem Traktor angefahren und schwer verletzt worden.
Selbstmord-Anschlag bei Popkonzert von Ariana Grande fordert 22 Tote Bei einem Konzert der Popsängerin Ariana Grande im nordenglischen Manchester hat es einen Terroranschlag gegeben. Mindestens 22 Menschen starben, über 50 wurden verletzt. Der Attentäter starb bei der Explosion. Das Konzert wurde vor allem von jungen Menschen besucht. Ariana Grande blieb unverletzt und reagiert bestürzt, sie sei sprachlos.
Axel Kromer wird DHB-Sportdirektor Der ehemalige Pfullinger Erstliga-Handballer und stellvertretende Handball Bundestrainer Axel Kromer wird Sportdirektor des Deutschen Handball Bundes.

Weitere Meldungen