RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Münsingen

Foto: Pixabay.com
Angebliche Vergewaltigung erfunden

Vor gut zwei Wochen hatte die Entführung und Vergewaltigung einer 17-jährigen in Münsingen für Aufsehen gesorgt.

Sie war laut eigener Aussage von einer Frau mit einem Messer bedroht und in ein Auto gezogen worden. Danach soll sich ein 40 bis 50-jähriger Mann an ihr vergangen haben. Später soll ihr dann die Flucht gelungen sein. Nach den Ermittlungen der Kriminalpolizei erhärtete sich allerdings der Verdacht, dass die Frau die Tat frei erfunden hatte. Zu diesem Schluss kamen die Ermittler nach der Befragung mehrerer Zeugen und der Auswertung der gesicherten Spuren. Zwischenzeitlich räumte das Mädchen ein, die Tat erfunden zu haben. Das Motiv dafür könnte laut Polizei im persönlichen Bereich liegen.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: pixelio.de - Kurt Bouda Foto: pixelio.de - Kurt Bouda
Großflächiger Anbau von Energiepflanzen ist genauso schädlich wie der Klimawandel Lange galt die Bioenergie als wichtige Option für den Klimaschutz. Eine Studie von Forschenden des Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrums, der Technischen Universität München (TUM) und der Durham University zeigt jedoch, dass eine massive Ausweitung der Anbauflächen für Energiepflanzen die Lebensräume von Wirbeltieren ähnlich negativ beeinflusst wie der Klimawandel.
Foto: RTF.1
Dynamische Gebühr für Straßennutzung soll Staus vermeiden - Forscher legen Modell vor Eine dynamische Gebühr für Straßen soll Staus vermeiden und die Umwelt schonen. Gebühren, die in Echtzeit und standortpräzise auf das Verkehrsaufkommen reagieren und Faktoren wie Fahrzeugtyp und Abgaswerte einbeziehen, könnten den Verkehrsfluss erheblich verbessern und zu einer Verringerung der Luftverschmutzung beitragen, meinen Forscher, die an einem solchen Modell tüfteln.
Foto: RTF.1
Warnstreik der EVG beeinträchtigt den Zugverkehr in der Region Auch in der Region Neckar-Alb kam es zu erheblichen Beeinträchtigungen im Zugverkehr durch den knapp vierstündigen Warnstreik der EVG

Weitere Meldungen