RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Reutlingen

Foto: RTF.1
Poledance und Rätselspiele auf der Gründermesse Neckar-Alb

Selbst global agierende Unternehmen wie die Daimler AG haben einmal klein angefangen - als Gründung engagierter Tüftler. Auch heute noch sind Erfindungsreichtum und Engagement in der Region groß. Wie groß, das war heute auf der alljährlichen Gründermesse Neckar-Alb in der Stadthalle Reutlingen zu sehen.

Eine Poledance-Stange auf einer Gründermesse? Warum nicht. Unter den vielen Jungunternehmen war nämlich auch das Poledance Studio Reutlingen vertreten, das sich und seine Kurse vorstellte. Auch die junge Firma Paralox war auf der Messe mit dabei. Sie feierte am 8. März ihren ersten Geburtstag und bietet Escape Rooms an. Bei den sogenannten Escape Rooms kommt es darauf an mit Teamwork aus den Räumen zu flüchten. Wer also einmal aus dem Gefängnis ausbrechen will, kann das in der Reutlinger Burkardt + Weber Straße 69-2 ausprobieren.

Eine andere Idee soll Kranken helfen. Die jungen Unternehmer von VrehaGo bieten ein Reha-Training, das durch Virtual Reality unterstützt wird. Ziel ist es, etwas Spaß in das Training zu bringen und so dafür zu sorgen, dass die Menschen Reha-Sport mehr als Spiel und weniger als notwendiges Übel betrachten.

Auch die Politik will die jungen Unternehmer auf der Messe unterstützen. Der Landtagsabgeordnete der Grünen, Thomas Poreski, hat selbst einmal ein Unternehmen gegründet. Dieses sei für die Entwickung und den Vertrieb von muskelbetriebenen Fahrzeugen. Auch aus dem Grund fände er es wichtig junge Unternehmensgründer zu ermutigen.

Vorstellen können die jungen Unternehmensgründer ihre Ideen beim Elevator Pitch Wettbewerb, der im Rahmen der Kampagne Start-Up BW läuft. Um sich auf der Bühne zu präsentieren haben sie laut Arndt Upfold vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg drei Minuten Zeit. Die Vorauswahl laufe über das Internet, wo abgestimmt wurde. Die zehn Gründer und Gründerinnen mit den meisten Stimmen würden dann auf die Bühne kommen, wo die Jury entscheidet, der Sieger kommt ins Landesfinale.

Dort können sie dann nochmal gegen die Gewinner aus anderen Regionen antreten. Das entscheidende sei jedoch nicht der Sieg, sondern die Aufmerksamkeit, die einem jungen Unternehmen durch eine Teilnahme entgegengebracht werde.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: pixabay.com
Reise- und Linienbusse werden sicherer Die technische Sicherheit von Bussen hat sich in den vergangenen Jahren deutlich verbessert. Das zeigen die Ergebnisse des "TÜV Bus-Reports 2018". Die TÜV-Prüfer haben bei 12,2 Prozent aller bei der Hauptuntersuchung begutachteten Reise- und Linienbusse "geringe Mängel" und bei 15,3 Prozent "erhebliche Mängel" festgestellt.
Foto: pixelio.de - Uwe Schlick Foto: pixelio.de - Uwe Schlick
Gerechtigkeit in Deutschland? Bevölkerung ist zwiegespalten Wie gerecht geht es zu in Deutschland? Darüber ist die Meinung deutlich geteilt: 51 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahren empfinden die Situation als eher gerecht, während 46 Prozent sie als eher ungerecht wahrnehmen. Die übrigen 3 Prozent sind unentschlossen. Knapp zwei Drittel der Bevölkerung fühlen sich in unserer Gesellschaft persönlich angemessen behandelt. Während jeder Zehnte sich selbst sogar als bevorzugt einstuft, fühlt sich jeder Fünfte benachteiligt.
Foto: Pixabay.com
NABU fordert rasche Antriebswende bei Lkw Zum Start der IAA-Nutzfahrzeuge in Hannover fordert der NABU strenge CO2-Grenzwerte auch für Lkw. Angesichts des wachsenden Straßengüterverkehrs sei neben Effizienzsteigerungen zudem ein beschleunigter Umstieg auf elektrifizierte Antriebe auf Basis erneuerbarer Energien dringend nötig. So müssten die Hersteller verstärkt auf Alternativen zum Verbrennungsmotor setzen und Lkw anbieten, die mit Oberleitungen, Wasserstoff oder Batterien betrieben werden.

Weitere Meldungen