RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Münsingen

Foto: RTF.1
Wenig Unterstützung für Mike Münzing beim Rathaussturm

In Münsingen versuchten die Hungerberg Hexen ihr Glück. Bürgermeister Mike Münzing gab aber alles, um sein Rathaus zu verteidigen.

Der Bürgermeister hielt sich zunächst im Rathaus versteckt. Der Hexenmeister versuchte ihn aus diesem heraus zu brüllen. Dieser Versuch scheiterte allerdings an der Standhaftigkeit des Rathauschef's. Also drangen die Narren kurzerhand ins Rathaus ein, griffen sich den Bürgermeister an Händen und Füßen und schleppten ihn ohne Pardon die Treppe hinunter direkt vors Rathaus. Der frisch entmachtete Rathauschef hatte dann noch die Ehre, seine sportlichen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Und dann ging es bergab. Darüber hinaus bekam er ein verwirrendes Geschenk. Denn er wurde gekrönt! Und das obwohl die Hexen ihn doch eigentlich absetzten wollten.

Sogar seine „Untertanen" waren nicht auf seiner Seite. Denn keiner der Rathausmitarbeiter stand hinter ihm. Und so wurde er ohne die Hilfe seiner Rathausmannschaft aus dem Rathaus getragen.

Glück gehabt Herr Kaiser – Dieses Jahr scheint der übliche Pranger verloren gegangen zu sein, als würdiger Ersatz musste die Rutsche herhalten.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: Pixabay.com
Männer navigieren effizienter als Frauen und sind schneller am Ziel Wer findet den schnelleren Weg? Männer navigieren effizienter als Frauen, nehmen gern Abkürzungen und sind schneller am Ziel. Das bestätigt jetzt eine wissenschaftliche Studie. Demnach neigen Männer und Frauen dazu, unterschiedliche Navigationsstrategien zu nutzen.
Foto: RTF.1
Merkel muss in China laut DIHK weiter auf Öffnung des Marktes drängen Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) fordert Bundeskanzlerin Angele Merkel (CDU) auf, sich bei ihrem Besuch in China am Donnerstag und Freitag für eine weitere Öffnung des chinesischen Marktes einzusetzen.
Foto: RTF.1
Nach Air-Berlin-Pleite klagen 2000 Piloten und Flugbegleiter Nach der Insolvenz Air Berlins klagen nahezu 2000 Piloten, Flugbegleiter und Bodenkräfte beim Arbeitsgericht in Berlin. Manche Anwälte lassen Aktenberge mit Autos bringen, weil per Fax nichts mehr geht.

Weitere Meldungen