RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Tübingen

Foto: pixabay.com
Junge Frau begrapscht

Die Polizei in Tübingen fahndet derzeit nach einem bislang unbekannten Mann, der am frühen Sonntag-Morgen eine 19jährige Frau sexuell angegangen hat.

Die Frau war alleine in der Herrenberger Straße unterwegs, als sie der Täter plötzlich von hinten umklammerte und im Schambereich berührte. Die Frau wehrte sich und schrie. Der Täter flüchtete in Richtung Innenstadt. Er ist etwa 18 bis 23 Jahre alt, ein Meter siebzig groß, hatte ein jugendliches Aussehen und war von schlanker Statur. Zudem hatte er kurze braune Haare, eine gebräunte Hautfarbe und sprach arabisch. Außerdem trug er ein rot-weiß kariertes Hemd und blaue Jeans. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tübingen entgegen unter der Telefonnummer 07071/972-8660 .


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
In Deutschland fehlen 10.000 Ärzte Der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung Andreas Gassen hat vor den Folgen eines Ärztemangels in Deutschland gewarnt. "Derzeit fehlen in Praxen und Krankenhäusern schon insgesamt 10.000 Ärzte in Deutschland. Das entspricht einem kompletten Studienjahrgang".
Foto: RTF.1
Immer mehr Eltern schauen im Freibad aufs Handy statt nach den Kindern Immer mehr Eltern schauen im Freibad auf ihr Smartphone statt nach ihren Kindern - das beklagen Bademeister. Der Bundesverband Deutscher Schwimmmeister kritisiert das Verhalten. Zudem könnten immer weniger Kinder richtig schwimmen.
Foto: pixabay.com
Vier Menschen sterben bei schwerem Unfall auf der A81 Vier Menschen sind bei einem schweren Unfall auf der A81 nähe Heilbronn tödlich verunglückt. 10 Autos waren am Samstag Nachmittag daran beteiligt.

Weitere Meldungen