RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Trochtelfingen/ Tübingen

Foto: Landgericht Tübingen
Schlägerei mit tödlichen Folgen: Ablauf unklar. Angeklagter wegen Körperverletzung verurteilt.

Im Fall eines im Januar Nach einer Schlägerei an einer Hirnblutung verstorbenen 67ójährigen Trochtelfingers hat das Tübinger Landgericht den angeklagten Schwager wegen vorsätzlicher Körperverletzung zu einer Geldstrafe von 2700 Euro verurteilt.

Den Tatvorwurf der Körperverletzung mit Todesfolge ließ die Staatsanwaltschaft fallen. Der 67-jährige war am 31. Dezember 2016 im Rahmen eines heftigen Familienstreits während einer körperlichen Auseinandersetzung mit seinem Schwager zu Boden gegangen und mit dem Kopf aufgeschlagen. Tage später war er gestorben. Wie und warum der 67-jährige zu Boden ging – durch Stolpern oder einen Faustschlag – konnte nicht ermittelt werden. Jede Seite habe der Gegenseite „die Rolle des Wolfs" zugewiesen, so der Richter. Er selbst bezeichnete das Urteil als unbefriedigend. Als erwiesen sah das Gericht aber an, dass der Angeklagte dem bereits liegenden 67-jährigen noch in den Rücken trat.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: Pixabay.com
Zwei geladene Armbrüste in Tüte: Motorsägen-Attentäter festgenommen Die Schweizer Polizei hat gestern Abend den gesuchten Motorsägen-Attentäter rund 60 kilometer von Schaffhausen entfernt in dem kleinen Ort Thalwil in einer Pizzeria festgenommen.
Foto: Pixabay.com
Kettensägen-Angreifer von Schaffhausen gefasst - Bei der Festnahme bewaffnet Der Kettensägen-Angreifer von Schaffhausen in der Schweiz ist gefasst. Er hatte am Montag in dem Ort nahe der Grenze zu Baden-Württemberg zwei Personen mit einer Motorsäge verletzt, eine davon schwer. Der tatverdächtige Mann konnte am Dienstagabend in Thalwil von Einsatzkräften der Kantonspolizei Zürich verhaftet werden. Dabei war er bewaffnet, leistete aber keinen Widerstand.
Foto: Europa-Park
Neue Großattraktion Voletarium lässt Europa-Park-Besucher abheben In den Sommerferien kann man im Europa-Park im badischen Rust abheben zu einem Flugerlebnis für alle Sinne: Die neue Großattraktion "Voletarium" ist eröffnet. Sie allein hat dreimal mehr gekostet wie die Gründung des Europa-Parks 1975. Das verheißt Aufregendes - Wir haben die neue Attraktion getestet.

Weitere Meldungen