RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Aktuell läuft

16:06Die RTF.3 Musik-Entdecker-Show - Soundtrack deines Lebens
16:06Hits von Morgen aus aller Welt - Der Soundtrack deines Lebens
15:05Roxette - Dangerous (7 Version)
14:58Eddie Money - Take Me Home Tonight
14:55Nicole Cross - Awesome
14:52Marvin Gaye & Tammi Terrell - Ain't No Mountain High Enough

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Formel1 am Hockenheimring (Quelle: Hockenheimring)
RTF.3 verlost Tickets für die Formel1 am Hockenheimring! Die Formel1 kommt nach Baden-Württemberg - und Sie können dabei sein: RTF.3 und RTF.1 Regionalfernsehen verlosen Karten für die Formel1 am Hockenheimring! Erleben Sie den Großen Preis von Deutschland vom 20. bis 22. Juli 2018! Senden Sie uns hier die Antwort auf unsere Gewinnspielfrage.

RTF3 US Top 20 (Quelle: RTF.3/USTOP20)
Die US TOP 20 Show auf RTF.3 Radio Direkt aus Hollywood: Die US TOP 20 Show auf RTF.3 - Radio für die Region Neckar-Alb. Hier gibts die Playlist!

Europafahne (Quelle: RTF.3)
Europa auf RTF.3 - Aktuelle EU-Nachrichten Europa besser verstehen: RTF.3 ist Teil von Euranet Plus, dem Radionetzwerk für EU-Nachrichten. Hier gibt es die aktuellen Beiträge zum Nachhören und die EU-Nachrichten von Euranet Plus.

Sporttalk TSG 175 (Quelle: RTF.3)
175 Jahre TSG - Prominente Gäste aus Sport und Politik beim Sport-Talk Im Rahmen ihres 175-jährigen Jubiläums hat die TSG Reutlingen einen großen moderierten Sport-Talk veranstaltet. Prominente Gäste aus Sport und Politik unterhielten sich dabei über die Gegenwart und Zukunft des Sports in der Region.

Streuobst Brenner Gipfel (Quelle: RTF.3)
Streuobst-Brenner-Gipfel - Expertentreffen zum Erhalt der Kleinbrennereien Zwischen Alb und Neckar liegen circa 26.000 Hektar Streuobstwiesen - diese bilden damit eine der größten zusammenhängende Streuobstlandschaft in Europa. Das reife Obst wird, neben Saft, zum großen Teil zu Schnaps verarbeitet. Seit dem Wegfall des Branntweinmonopols Ende 2017 und der damit verbundenen Unterstützung der Kleinbrennereien, bedeutet das für viele regionale Kleinbrenner ein wirtschaftliches Desaster. Auf dem "Streuobst-Brenner-Gipfel" vergangene Woche in Kusterdingen, trafen sich deshalb Expertinnen und Experten aus Brennerei-Verbänden, dem Zoll, dem Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, den Landkreisen und der Politik, um eine Lösung für dieses Problem zu finden.