RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Metzingen

Foto: RTF.1
Innenstadt weihnachtlich dekoriert

Geschneit hat es zwar noch nicht, trotzdem zeigt sich die Vorweihnachtszeit auch in Metzingen bereits unverkennbar. Die Metzingen Marketing Tourismus (MMT), die sich um das Programm kümmert, legt den Fokus vor allem auf die Belebung der Innenstadt.

Zwischen Bäumen und Weihnachtsmännern finden sich in dort auch kleine Wichtel. Wer sie alle findet und die richtige Zahl nennt, kann bei einem Gewinnspiel Preise abräumen. Die Hauptattraktion ist aber der Weihnachtsmarkt, der dieses Jahr wieder stattfindet.

"Das wesentliche Event wird der Weihnachtsmarkt sein, der an dem Wochenende vom 2. bis 4. Dezember stattfindet. Wir haben wieder das Weihnachtsdorf am Kelternplatz und am Samstag den Innenstadtmarkt, wie man es von vor der Pandemie kennt" erläuterte MMT-Geschäftsführer Patrick Hubertz.

Der Markt soll aus mehreren Ständen und Hütten bestehen, die sich auf die Plätze in der Innenstadt verteilen. Auch Weihnachtsbäume werden aufgestellt, wegen der Energiekrise sind es allerdings weniger als bei der letzten Ausgabe.

"Selbstverständlich haben wir auf der einen Seite den Bestand der Bäume auf das Mindestmaß von einem Baum pro Ortsteil reduziert. Außerdem haben wir dort, wo es noch nicht geschehen war, komplett auf LED-Beleuchtung umgestellt" sagte Hubertz. Außerdem werde man zeitlich eingeschränkt beleuchten. Auf Teile der Beleuchtung werde auch komplett verzichtet.

Schwierig sei vor allem die Organisation der Stände gewesen. Wegen vieler Absagen in den vergangenen Jahren sind nicht mehr alle Beteiligten aus der Zeit vor der Pandemie mit dabei.

"Natürlich ist die Planung etwas spontaner und kurzfristiger geworden. Ab und zu muss man improvisieren, weil jemand ausfällt. Dafür haben wir aber natürlich Verständnis, da es gerade im Vereinsbereich schwer ist, genügend Mitglieder zu finden." Insgesamt sei man aber sehr zufrieden, weil es fast gleich viele Stände wie vor der Pandemie gebe, so Hubertz.

Dennoch seien über 100 Anmeldungen zusammen gekommen. Ausklingen soll der Weihnachtsmarkt am Sonntag Abend mit einer Party am Adlergarten.

(Zuletzt geändert: Mittwoch, 23.11.22 - 17:13 Uhr   -   315 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
26 Kurzgeschichten über das Leben - Neues Buch von Simone Hauswald und Martin Sowa vorgestellt Im Leben gibt es Momente, in denen man einen Mutmacher braucht oder sich neu motivieren muss. Während ihrer Karriere hat die ehemalige Top-Biathletin Simone Hauswald viele solcher Momente durchlebt. Nun hat sie nicht nur, aber auch für diese Situationen ein Buch geschrieben. Unterstützt wurde sie dabei von Martin Sowa, seines Zeichens Referent für Inklusionssport. Am Veröffentlichungstag haben sich Beide mit RTF.1 getroffen.
Foto: RTF.1
Tarifverhandlungen an Unikliniken abgebrochen: Sicht der Arbeitgeber Im Tarifstreit an den baden-württembergischen Unikliniken sind die Verhandlungen in der dritten Runde ohne Ergebnis abgebrochen worden. Grund dafür sei laut ver.di ein völlig inakzeptables Angebot der Arbeitgeberseite.
Foto: RTF.1
Nikolausmarkt in der Innenstadt In der Rottenburger Innenstadt ist am zweiten Adventswochenende so einiges los, denn es ist wieder Zeit für den traditionellen Nikolausmarkt.

Weitere Meldungen