RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Trochtelfingen

Foto: Bild von steffiheufelder auf Pixabay
Wolfsrüde GW2973m erstmals in Deutschland nachgewiesen

Ein Wolfsrüde mit dem wissenschaftlichen Namen GW2973m ist in Trochtelfingen im Landkreis Reutlingen erstmals in Deutschland nachgewiesen worden.

Wie die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt (FVA) in Freiburg heute mitteilte, hatte die Genanalyse den Rüden durch einen Rissabstrich an einem Reh vom 25. Oktober bestätigt. Eine Aussage zur Herkunft des Tieres ist zum aktuellen Zeitpunkt leider nicht möglich.

Die Gemeinde Trochtelfingen liegt außerhalb der beiden Wolfspräventionsgebiete. Ob sich GW2973m noch in der Gegend aufhält oder bereits weitergezogen ist, ist nicht bekannt. Auch ist nicht klar, ob ein Zusammenhang zu dem Wolf besteht, der kürzlich von einer Fotofalle bei Burladingen aufgenommen worden war.

Die Verbände der Koordinationsgruppe Wolf, unter anderem die Nutztierhalterverbände, sowie die Wildtierbeauftragten der Region sind über das Ereignis informiert.  

(Zuletzt geändert: Mittwoch, 23.11.22 - 16:02 Uhr   -   315 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
26 Kurzgeschichten über das Leben - Neues Buch von Simone Hauswald und Martin Sowa vorgestellt Im Leben gibt es Momente, in denen man einen Mutmacher braucht oder sich neu motivieren muss. Während ihrer Karriere hat die ehemalige Top-Biathletin Simone Hauswald viele solcher Momente durchlebt. Nun hat sie nicht nur, aber auch für diese Situationen ein Buch geschrieben. Unterstützt wurde sie dabei von Martin Sowa, seines Zeichens Referent für Inklusionssport. Am Veröffentlichungstag haben sich Beide mit RTF.1 getroffen.
Foto: RTF.1
Tarifverhandlungen an Unikliniken abgebrochen: Sicht der Arbeitgeber Im Tarifstreit an den baden-württembergischen Unikliniken sind die Verhandlungen in der dritten Runde ohne Ergebnis abgebrochen worden. Grund dafür sei laut ver.di ein völlig inakzeptables Angebot der Arbeitgeberseite.
Foto: RTF.1
Nikolausmarkt in der Innenstadt In der Rottenburger Innenstadt ist am zweiten Adventswochenende so einiges los, denn es ist wieder Zeit für den traditionellen Nikolausmarkt.

Weitere Meldungen