RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Reutlingen

Foto: RTF.1
Handwerkspräsident Herrmann zum Entlastungspaket

Nach dem jüngsten Entlastungspaket der Bundesregierung spricht der Präsident der Handwerkskammer Reutlingen Harald Herrmann von einem guten Signal und zeigt sich erleichtert.

Der von Bundeskanzler Scholz vorgestellte Abwehrschirm sei endlich eine Entlastung für die Handwerksbetriebe, die in den bisherigen Entlastungspaketen nicht berücksichtigt worden seien, so Herrmann. Jetzt komme es auf die schnelle Umsetzung an, damit die energieintensiven Handwerksbetriebe nicht noch mehr ins Straucheln kämen. Viele Arbeitsplätze und der soziale Frieden seien gefährdet. Deshalb werde man den Druck weiter hochhalten, bis die neuen Regelungen in Kraft sind.

(Zuletzt geändert: Samstag, 01.10.22 - 18:04 Uhr   -   618 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
26 Kurzgeschichten über das Leben - Neues Buch von Simone Hauswald und Martin Sowa vorgestellt Im Leben gibt es Momente, in denen man einen Mutmacher braucht oder sich neu motivieren muss. Während ihrer Karriere hat die ehemalige Top-Biathletin Simone Hauswald viele solcher Momente durchlebt. Nun hat sie nicht nur, aber auch für diese Situationen ein Buch geschrieben. Unterstützt wurde sie dabei von Martin Sowa, seines Zeichens Referent für Inklusionssport. Am Veröffentlichungstag haben sich Beide mit RTF.1 getroffen.
Foto: RTF.1
Tarifverhandlungen an Unikliniken abgebrochen: Sicht der Arbeitgeber Im Tarifstreit an den baden-württembergischen Unikliniken sind die Verhandlungen in der dritten Runde ohne Ergebnis abgebrochen worden. Grund dafür sei laut ver.di ein völlig inakzeptables Angebot der Arbeitgeberseite.
Foto: RTF.1
Nikolausmarkt in der Innenstadt In der Rottenburger Innenstadt ist am zweiten Adventswochenende so einiges los, denn es ist wieder Zeit für den traditionellen Nikolausmarkt.

Weitere Meldungen