RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Reutlingen

Foto: RTF.1
Landrat Fiedler verspricht Klimaneutralität deutlich vor 2040

Am 1. November startet die Weltklimakonferenz in Glasgow. Im Vorfeld dieses Ereignisses wandert ein Wireball, ein fußballgroßer Drahtball, durch Deutschland. Jeder, der ihn bekommt, muss ein Klimaversprechen abgeben. Am heutigen Mittwoch gab ihn Oberbürgermeister Thomas Keck an Landrat Ulrich Fiedler weiter.

Zur Übergabe vor dem Landratsamt hatte Landrat Fiedler ein Modell des Neubaus mitgebracht, der in der Stuttgarter Straße entstehen soll. Denn er ist ein Teil des Versprechens, das Landrat Ulrich Fiedler am Mittwoch gegeben hat: „Ich verspreche, dass mein Team und ich alles tun werden, dass wir die Klimaneutralität unserer Landkreisverwaltung deutlich früher als 2040 erreichen werden."

Das neue Landratsamt soll mit einer Sole-Wasser-Wärmepumpe beheizt werden. Auf dem Dach sollen eine Grünfläche und eine große Photovoltaikanlage entstehen. Dadurch werde das Landratsamt den CO2-Ausstoß seiner Gebäude um fast die Hälfte senken können.

Oberbürgermeister Thomas Keck erneuerte sein Versprechen, die Verkehrswende und vor allem die Regionalstadtbahn in Reutlingen weiter tatkräftig voranzubringen. „Um den Klimawandel zu begrenzen, müssen wir die Treibhausgasemissionen schnell senken und Klimaneutralität erreichen", sagte er. „Denn wenn wir es nicht tun, werden die klimabedingten Risiken für Gesundheit, die Lebensgrundlagen, Ernährungssicherheit, die Wasserversorgung, ja, die menschliche Sicherheit und schließlich auch fürs Wirtschaftswachstum weiter zunehmen."

Keck warb aber auch dafür, dass jeder einzelne etwas zum Klimaschutz beitragen könne. Mit Ökostrom, LED-Lampen, kürzerem Duschen oder einmal die Woche auf Fleisch verzichten. Als nächstes wandert der Wireball weiter zum Biosphärengebiet Schwäbische Alb.

(Zuletzt geändert: Mittwoch, 13.10.21 - 14:54 Uhr   -   349 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Geschichte erlebbar machen - inklusives Theaterprojekt zieht Bilanz Auf insgesamt 25 Marktplätzen in ganz Baden-Württemberg spielte das inklusive Ensemble des Reutlinger Theaters "Tonne" das Stück "Hierbleiben...Spuren nach Grafeneck".
Foto: RTF.1
Universität veranstaltet Covid - Impfwoche An den Universitäten im Land hat im Oktober das Wintersemester 2021/2022 begonnen. So auch in Tübingen. Um für die Studierenden hier einen Präsenzbetrieb trotz Pandemie ermöglichen zu können, hat die Uni mit Wochenbeginn eine große Corona-Impfaktion gestartet.
Foto: RTF.1
Tag der offenen Tür beim Fachbereich Soziales Der Fachbereich Soziales der Universitätsstadt Tübingen hat diese Woche alle Interessierten zu einem informativen "Tag der offenen Tür" am neuen Standort in der Derendinger Straße 50 eingeladen.

Weitere Meldungen