RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Klimawandel

Foto: Feuerwehr Bochum
Hydrologe stellt Wiederaufbau in Hochwasserzonen in Frage

Der Hydrologe Prof. Daniel Bachmann plädiert dafür, beim Wiederaufbau Flüssen mehr Platz zu lassen. Er hat sich zudem für einen besseren Hochwasserschutz auch an kleineren und mittleren Flüssen als Anpassung an den Klimawandel ausgesprochen.

An den großen Flüssen wie Rhein und Elbe sei man beim vorbeugenden Wasserschutz gut aufgestellt. "Die kleineren und mittleren Flüsse, das muss die Analyse zeigen, wurden vielleicht etwas vernachlässigt in diesem Bereich", sagte der Magdeburger Hydrologe Bachmann im Phoenix-Interview. Eine der wichtigsten vorbeugenden Hochwasserschutzmaßnahmen sei die Raumplanung. "Denn wenn ich nicht dort baue, wo der Fluss hinkommen kann, habe ich im Endeffekt auch keine Katastrophe, wie sie jetzt aussieht."

Man müsse die Frage stellen, ob man alles wieder so aufbaut, wie es vorher war, auch wenn das für die Menschen schwer sei. "Grundsätzlich gilt: Je mehr Platz ich dem Fluss lasse, umso weniger Schaden habe ich am Ende".

Man müsse sich dabei auch bewusst machen, dass Hochwasserschutzmaßnahmen wie Warnsysteme, Deiche oder Flussaufweitungen "im Prinzip Menschenleben retten". Oft würden solche Maßnahmen erst angegangen, wenn es zu Katastrophen gekommen sei. Neben allen wichtigen Maßnahmen zum Klimaschutz sei es auch notwendig über "Klimaanpassung" zu sprechen. Darunter fielen die Maßnahmen zum Hochwasserschutz aber auch Maßnahmen zum Niedrigwassermanagement. "Das wird uns die kommenden Jahre beschäftigen", so Bachmann.

(Zuletzt geändert: Dienstag, 20.07.21 - 18:07 Uhr   -   608 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Keine Leerung der Biotonne am 3. August Am Dienstag den 3. August, können die Biotonnen in Münsingen selbst und den Ortsteilen Böttingen, Magolsheim, Rietheim und Trailfingen sowie im Ortsteil Seeburg in Bad Urach nicht geleert werden.
Foto: Pixabay
Menschen lesen mehr Das Bedürfnis nach Büchern ist gerade in herausfordernden Zeiten besonders groß. Das ergibt die Zwischenbilanz des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.
Foto: pixelio.de - S. Hofschlaeger Foto: pixelio.de - S. Hofschlaeger
Land unterstützt Kommunen bei der Erstellung eines Verpflegungskonzepts für ihre Schulen Das baden-württembergische Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz will mit dem Projekt, “Gutes Schulessen mit kommunalem Konzept - nachhaltig und biozertifiziert“ die Schulen im Land beim Erstellen von Verpflegungskonzepten unterstützen.

Weitere Meldungen