RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Reutlingen

Foto: Pixabay
Linke Liste äußert sich zum Doppelhaushalt 2021-2022

Die Last der geplanten Einsparungen im Reutlinger Doppelhaushalt 2021-2022 solle von möglichst vielen Schultern getragen werden, betonte Oberbürgermeister Keck bei der Einbringung des Haushaltsentwurfs. Die Linke Liste Reutlingen stimmt dieser Einschätzung zwar zu, betont aber, dass besonders starke Schultern diese Belastung tragen sollten.

Es dürfe nicht sein, dass „schwache Schultern", die zum Teil vor der Pandemie schon Unterstützung gebraucht hätten, weiter belastet würden, erklären die Stadträte Weckmann und Rau in einer Pressemitteilung.

So drohe beispielsweise den Essensempfängern des S-Hauses, dass das Angebot gestrichen wird, wenn die Stadt den dortigen Zuschuss von fast 10.000 Euro streichen wird.

Die Linke Liste Reutlingen schlägt als Gegenzug unter anderem vor, dass Multimillionäre und Milliardäre in die Pflicht genommen werden und eine einmalige Vermögensabgabe sowie eine dauerhafte Vermögenssteuer abtreten müssen.

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 22.04.21 - 12:16 Uhr   -   350 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Lisa Federle startet Initiative #BewegtEuch Tübingens leitende Notärztin und Pandemiebeauftragte Dr. Lisa Federle will mit der Initiative #BewegtEuch Kindern und Jugendlichen Sport trotz Corona-Krise und Lockdown ermöglichen.
Foto: RTF.1
Schnelltests mit Bescheinigung auch direkt beim Dienstleister vor Ort möglich Der Nachweis eines negativen Schnelltests ist in manchen Bereichen bereits Voraussetzung, beispielsweise beim Besuch eines zoologischen oder botanischen Gartens oder beim Friseur. Welche Personen und Stellen das Ergebnis von Schnelltests von nun an offiziell bescheinigen können, hat das Land mit einer geänderten Corona-Verordnung klargestellt.
Foto: RTF.1
3R-Netzwerk zum Tierschutz in der Forschung Tierversuche sind in der biomedizinischen Forschung oft ein notwendiger Baustein. Damit diese aber verbessert, möglichst reduziert oder sogar ganz vermieden werden, hat das Land Baden-Württemberg ein 3R-Netzwerk ins Leben gerufen.

Weitere Meldungen