RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Haigerloch

Foto: RTF.1
Brathähnchen-Botox - Alraunes Schönheitsklinik in Haigerloch hat geöffnet

Zu einem Arztbesuch der besonderen Art lädt derzeit "Alraunes Sonn- und Feiertagsmuseum" in Haigerloch ein.

Denn in der dortigen Klinik bekommen die menschengroßen Kunst-Figuren nicht nur Liftings mit Sicherheitsnadeln, sondern auch Brathähnchen-Botox verabreicht. Wir haben uns in „Alraunes Schönheitsklinik" einmal für Sie umgeschaut.

Ob freigelegte Bäuche oder glitzernde Brüste – in Alraunes Panoptikum am Haigerlocher Marktplatz gibt es einiges zu entdecken. Eines Sache gibt es hier jedoch nicht -nämlich Puppen- darauf legt Textilartistin Stefanie Alraune Siebert besonderen Wert.

An ihren menschengroßen Kunst-Figuren arbeitet Siebert schon seit rund 40 Jahren. Was für spannende aber, auch schaurig- skurille Szenen dabei herauskommen, das können sich jetzt auch wieder Besucher von nah und fern anschauen. Natürlich unter Einhaltung der derzeitigen Hygieneregeln.

Die Kunst-Menschen und Objekten werden von der Künstlerin in liebevoller und mühevoller Kleinstarbeit hergestellt In der aktuellen Ausstellung "Alraunes Schönheitsklinik – Beauty knows no pain!" erhalten die Museumsbesucher Einblicke in einen ganz besonderen Klinikalltag. Das Thema Krankenhaus, hat  Siebert, die selbst große Angst vor Ärzten hat, schon immer interessiert. Und das Thema Schönheitschirurgie hat die Textil-Künstlerin aufgegriffen, da es mittlerweile allgegenwärtig ist.   

Sie wünsche sich, dass die Gäste ihres Softart-Panoptikums ein bisschen über den alltäglichen Schönheitswahn schmunzeln und sich in Alraunes Schönheitsklinik eine kleine Auszeit vom "Normalen" nehmen können, so Alraune Siebert abschließend .

Die Beauty-Klinik hat Sonn- und Feiertags von 11:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen zu Künstlerin und Ausstellung finden Sie im Netz, unter www.panoptikum-siebert.de


(Zuletzt geändert: Samstag, 23.05.20 - 15:39 Uhr   -   740 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Corona-Krise trifft weniger Unternehmen negativ als noch im Mai Während im Mai jeder dritte Betrieb mit starken negativen Auswirkungen der Corona-Krise konfrontiert war, trifft dies mittlerweile nur noch für jeden fünften Betrieb zu. Das geht aus einer repräsentativen Befragung von Betrieben durch das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor.
Foto: pixelio.de - CFalk Foto: pixelio.de - CFalk
Wie die Grippe-Impfung das Schlaganfall-Risiko senken kann Warum können Grippeviren und andere Erreger Gefäßverschlüsse verursachen? Und warum empfehlen Mediziner die Influenzaimpfung als Prävention? Experten der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft erklären den Zusammenhang.
Foto: RTF.1
Bundesweite Warnstreiks im ÖPNV drohen Neben dem öffentlichen Dienst soll in den kommenden Tagen auch der öffentliche Personennahverkehr bestreikt werden. Das kündigte Verdi an. Grund: Die Arbeitgeber wollen keinen bundesweiten ÖPNV-Rahmentarifvertrag verhandeln.

Weitere Meldungen