RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Reutlingen

Foto: RTF.1
Tatverdächtiger nach schwerer Brandstiftung ermittelt

Die Polizei hat einen 18-Jährigen identifiziert, der im Verdacht steht im Januar in Reutlingen einen Carport und zwei hochwertige PKW vorsätzlich in Brand gesteckt haben soll.

Aufgrund mehrerer Zeugenaussagen waren die Ermittler dem jungen Mann auf die Spur gekommen. Bislang macht er von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch. Bis er sich vor einem Gericht wird verantworten müssen, befindet sich der 18-Järige wegen fehlender Haftgründe weiter auf freiem Fuß. Der entstandene Sachschaden infolge dieser Brände beträgt rund 200.000 Euro.

(Zuletzt geändert: Freitag, 14.02.20 - 16:35 Uhr   -   547 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Bundesweite Warnstreiks im ÖPNV drohen Neben dem öffentlichen Dienst soll in den kommenden Tagen auch der öffentliche Personennahverkehr bestreikt werden. Das kündigte Verdi an. Grund: Die Arbeitgeber wollen keinen bundesweiten ÖPNV-Rahmentarifvertrag verhandeln.
Foto: Bild von fernando zhiminaicela auf Pixabay
Ärztekammer und Hausärzteverband uneins über neue Corona-Strategie Ärztepräsident Klaus Reinhardt hat den von Gesundheitsminister Jens Spahn angekündigten Strategiewechsel im Kampf gegen Corona begrüßt. Der Hausärzteverband sieht die geplanten Fieberambulanzen hingegen skeptisch.
Foto: RTF.1
BW-Kultusministerin Eisenmann: Raumlüfter werden Problem nicht lösen Baden-Württembergs Kultusministerin Susanne Eisenmann sieht in Lüftungsgeräten für Klassenzimmer keine hinreichende Lösung. In der Debatte um die Luftqualität in Klassenräumen und die Corona-Ansteckungsgefahr widerspricht sie damit Studien.

Weitere Meldungen