RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Tübingen

Foto: RTF.1
ChocolART - Deutschlands größtes Schokoladenfestival eröffnet

Heute verwandelte sich Tübingen bereits zum 14. Mal in ein wahres Paradies für Leckermäuler und Schokoladenliebhaber: Die ChocolART - Deutschlands größtes Schokoladenfestival - öffnete wieder seine Pforten.

Trotz winterlicher Temperaturen um den Gefrierpunkt aber bei strahlendem Sonnenschein fanden sich bereits am ersten Tag zahlreiche Besucher in der Tübinger Altstadt ein und schlenderten durch die über 100 Stände. Auch dieses Jahr sind natürlich wieder Neuigkeiten geboten. Es gibt eine besondere Schokolade aus Modica. Diese wird kalt hergestellt und nicht wie gewöhnlich conchiert. Was es sonst noch alles zu probieren gibt sehen Sie am morgigen Dienstag. Natürlich nur bei RTF.1.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
"5G für öffentliche Mobilität" Im Rahmen des 5G-Innovationswettbewerbs des Bundesverkehrsministeriums erhalten die Landkreise Reutlingen, Zollernalb und Sigmaringen und die Kreisstadt Reutlingen, 92.000 Euro für die Erarbeitung eines Konzepts für die Mobilität von morgen.
Foto: RTF.1
Schließung von Baulücken - Oberbürgermeister Palmer zum Baugebot Laut einem Mietspiegel gehört Tübingen mittlerweile zu den zehn teuersten Städten in Deutschland. Oberbürgermeister Boris Palmer und sein Gemeinderat wollen das natürlich ändern. Doch um bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, werden vor allem Grundstücke benötigt. Vergangenen Donnerstag beschloss der Tübinger Gemeinderat daher die Schließung von Baulücken - notfalls mit Zwang.
Foto: Landgericht Tübingen
Acht Jahre Haft für Anstiftung zum Kindesmissbrauch Nachdem ein Mann über das Internet eine Frau aus Eningen unter Achalm zum Missbrauch des eigenes Sohnes angestiftet hatte, sowie eine Altenpflegerin zur Vergewaltigung einer Seniorin, hat ihn nun das Landgericht Tübingen wegen der Anstiftung zur Vergewaltigung und der Verbreitung von kinderpornografischer Schriften am Dienstag zu einer Haftstrafe von achteinhalb Jahren verurteilt.

Weitere Meldungen