RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Reutlingen

Foto: RTF.1
Bunte Lichterwelten zur langen Einkaufsnacht

Kunstvolle Lichtinszenierungen, bunte Illuminationen von Fassaden und große Leuchtpylonen gab es in der Reutlinger Innenstadt zu bestaunen. Kein Wunder also, dass zahlreiche Besucher die Gassen füllten. Die genossen die verkaufslange Nacht "Reutlingen leuchtet" und shoppten nach Herzenslust.

Obwohl der Winteranfang unmittelbar vor der Tür stand, und mit ihm niedrige Temperaturen, strömten am Samstag die Reutlinger und ihre Besucher zur verkaufslangen Nacht in die kunstvoll und kreativ beleuchtete Innenstadt.

"Reutlingen leuchtet im wahrsten Sinne des Wortes", so Tanja Ulmer, die Geschäftsführerin bei Stadtmarketing Reutlingen. Neben erleuchteten Installationen und angestrahlten Fassaden, konnten die Besucher auch eine besondere Lasershow auf dem Marktplatz erleben.  

Verantwortlich für das beeindruckende Lichtspektakel war auch in diesem Jahr wieder das Team der Firma „PowerLightsAugsburg". Mit der musiksynchronen Lasershow wollten die Showtechniker den Mneschenmassen etwas bieten, was sie noch nie gesehen hatten.

Während sich den Marktplatzbesuchern die Chance bot, sich in fantasievolle, visuelle Welten entführen zu lassen, konnte, am sogenannten „Black Weekend", in der Achalmstadt eifrig eingekauft werden.

Wer sich vom Shopping erholen wollte, der fand in einem der, ebenfalls geöffneten, Gastronomiebetrieben ein Plätzchen. So wie im "Das Finca" von Ernst Obermayer.

„Reutlingen leuchtet" kombiniert mit verkaufslanger Nacht, war wohl auch dieses Mal wieder ein voller Erfolg.

Ideen für mögliche, kunterbunte Leuchtinstallationen, im kommenden Jahr, hat Showtechniker Matthias Lohr jetzt schon, verraten wollte er uns diese aber noch nicht.

(Zuletzt geändert: Sonntag, 01.12.19 - 17:16 Uhr   -   884 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Die Platanenallee wird zur Kulturallee Mittlerweile gibt es immer mehr Möglichkeiten, um etwas Kultur - auch trotz Corona-Pandemie - wieder genießen zu können. So wurde die Platanenallee in Tübingen heute einfach zur Kulturallee und bot einige Programmpunkte für Groß und Klein an.
Foto: RTF.1
Bergfriedhof wird 70 Der Tübinger Bergfriedhof wird diesen Monat 70 Jahre alt.
Foto: RTF1
SPD-Fraktion fordert Tempo 30 Die Reutlinger SPD-Fraktion fordert eine klare Tempo-30-Regelung für die Achalmstadt.

Weitere Meldungen