RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Reutlingen

Foto: RTF.1
Spendenaktion - CVJM sammelt für "Brot für die Welt

Am heutigen Samstagvormittag eröffnete der CVJM Reutlingen die 52. "Brot für die Welt und CVJM Weltdienst Sammelaktion" auf dem Reutlinger Marktplatz. Musikalisch umrahmt wurde der Startschuss für die Spendenaktion vom Reutlinger Posaunenchor und einigen adventlichen Liedern.

Wer am Samstag in der Reutlinger Innenstadt leckere Wurst, schwäbische Äpfel oder Birnen und vielleicht noch einen leckeren Käse kaufen wollte, der schlenderte sicher über den Wochenmarkt. Ein Stand war allerdings etwas anders als die anderen: Hier sammelte der Reutlinger CVJM Spenden für "Brot für die Welt" und den "EJW-Weltdienst".

Günter Digel ist im Vorstand des Reutlinger CVJM und leitet die Spendenaktion. Er freute sich über das Engagement seiner jungen Mitstreiter. Sie verkauften Waffeln, fair gehandelten Honig und auch selbst gemachte Christrosen.

Bei der Eröffnung war auch Dekan Marcus Keinath dabei. Er hielt die Eröffnungsrede und der Reutlinger Posaunenchor spielte weihnachtliche Lieder. Schließlich sei die Adventszeit eine Zeit, um etwas zurückzugeben. Die Spenden gehen nach Afrika, wo zahlreiche Projekte Unterstützung erhalten. Da gibt es beispielsweise eine Schule in Nigeria, die die Mitarbeiter des EJW-Weltdienstes sanieren werden und bald auch verwalten.

Eine Partnerorganisation von Brot für die Welt zeigt den Landwirten in Tansania, wie sie ihren Ertrag steigern und sich gut ernähren können. Für Günter Digel war und ist bei alledem eines besonders wichtig, nämlich dass die Menschen dort mit Hilfe der Spenden selbst ihre Probleme angehen können. Wer jetzt selbst helfen will, findet die Mitarbeiter des CVJM immer am Adventssamstag auf dem Wochenmarkt in Reutlingen und in einigen umliegenden Kirchen.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
"5G für öffentliche Mobilität" Im Rahmen des 5G-Innovationswettbewerbs des Bundesverkehrsministeriums erhalten die Landkreise Reutlingen, Zollernalb und Sigmaringen und die Kreisstadt Reutlingen, 92.000 Euro für die Erarbeitung eines Konzepts für die Mobilität von morgen.
Foto: RTF.1
Schließung von Baulücken - Oberbürgermeister Palmer zum Baugebot Laut einem Mietspiegel gehört Tübingen mittlerweile zu den zehn teuersten Städten in Deutschland. Oberbürgermeister Boris Palmer und sein Gemeinderat wollen das natürlich ändern. Doch um bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, werden vor allem Grundstücke benötigt. Vergangenen Donnerstag beschloss der Tübinger Gemeinderat daher die Schließung von Baulücken - notfalls mit Zwang.
Foto: Landgericht Tübingen
Acht Jahre Haft für Anstiftung zum Kindesmissbrauch Nachdem ein Mann über das Internet eine Frau aus Eningen unter Achalm zum Missbrauch des eigenes Sohnes angestiftet hatte, sowie eine Altenpflegerin zur Vergewaltigung einer Seniorin, hat ihn nun das Landgericht Tübingen wegen der Anstiftung zur Vergewaltigung und der Verbreitung von kinderpornografischer Schriften am Dienstag zu einer Haftstrafe von achteinhalb Jahren verurteilt.

Weitere Meldungen