RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Reutlingen

Foto: RTF.1
Spendenaktion - CVJM sammelt für "Brot für die Welt

Am heutigen Samstagvormittag eröffnete der CVJM Reutlingen die 52. "Brot für die Welt und CVJM Weltdienst Sammelaktion" auf dem Reutlinger Marktplatz. Musikalisch umrahmt wurde der Startschuss für die Spendenaktion vom Reutlinger Posaunenchor und einigen adventlichen Liedern.

Wer am Samstag in der Reutlinger Innenstadt leckere Wurst, schwäbische Äpfel oder Birnen und vielleicht noch einen leckeren Käse kaufen wollte, der schlenderte sicher über den Wochenmarkt. Ein Stand war allerdings etwas anders als die anderen: Hier sammelte der Reutlinger CVJM Spenden für "Brot für die Welt" und den "EJW-Weltdienst".

Günter Digel ist im Vorstand des Reutlinger CVJM und leitet die Spendenaktion. Er freute sich über das Engagement seiner jungen Mitstreiter. Sie verkauften Waffeln, fair gehandelten Honig und auch selbst gemachte Christrosen.

Bei der Eröffnung war auch Dekan Marcus Keinath dabei. Er hielt die Eröffnungsrede und der Reutlinger Posaunenchor spielte weihnachtliche Lieder. Schließlich sei die Adventszeit eine Zeit, um etwas zurückzugeben. Die Spenden gehen nach Afrika, wo zahlreiche Projekte Unterstützung erhalten. Da gibt es beispielsweise eine Schule in Nigeria, die die Mitarbeiter des EJW-Weltdienstes sanieren werden und bald auch verwalten.

Eine Partnerorganisation von Brot für die Welt zeigt den Landwirten in Tansania, wie sie ihren Ertrag steigern und sich gut ernähren können. Für Günter Digel war und ist bei alledem eines besonders wichtig, nämlich dass die Menschen dort mit Hilfe der Spenden selbst ihre Probleme angehen können. Wer jetzt selbst helfen will, findet die Mitarbeiter des CVJM immer am Adventssamstag auf dem Wochenmarkt in Reutlingen und in einigen umliegenden Kirchen.

(Zuletzt geändert: Samstag, 30.11.19 - 17:06 Uhr   -   1279 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Die Platanenallee wird zur Kulturallee Mittlerweile gibt es immer mehr Möglichkeiten, um etwas Kultur - auch trotz Corona-Pandemie - wieder genießen zu können. So wurde die Platanenallee in Tübingen heute einfach zur Kulturallee und bot einige Programmpunkte für Groß und Klein an.
Foto: RTF.1
Bergfriedhof wird 70 Der Tübinger Bergfriedhof wird diesen Monat 70 Jahre alt.
Foto: RTF1
SPD-Fraktion fordert Tempo 30 Die Reutlinger SPD-Fraktion fordert eine klare Tempo-30-Regelung für die Achalmstadt.

Weitere Meldungen