RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Mobilität

Foto: RTF.1
Reutlingen wird Modellregion für Wasserstoff-Antrieb

Reutlingen wird eine von neun Wasserstoffregionen in Deutschland. Das hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer heute bekannt gegeben. Er sieht Wasserstoff-Antrieb als klimafreundliche Mobilität der Zukunft und will sie mit mehreren Maßnahmen fördern

Mit der Fördermaßnahme "HyLand -Wasserstoffregionen in Deutschland" unterstützt das Bundesverkehrsministerium Reutlingen und acht weitere Regionen Regionen dabei, ein passendes Wasserstoffkonzept zu entwickeln und ein Netzwerk wichtiger Akteure zur Umsetzung aufzubauen.

Die regionale Wasserstoff-Produktion mit Strom aus erneuerbaren Energien steht im Zentrum der Konzepte. Es geht um die langfristige Nutzung von "grünem" Wasserstoff in den Regionen. Neben der Erzeugung befassen sich die Konzepte auch mit der Speicherung, Logistik und verschiedenen Wasserstoff-Anwendungen vor Ort, schwerpunktmäßig im Verkehrsbereich.

Die Regionen wurden nach verschiedenen örtlichen Ausgangssituationen ausgewählt. Reutlingen ist für den Bereich Industrie/Automobil dabei. Auswahlkriterien waren aber auch die Motivation vor Ort, die Umsetzbarkeit konkreter Konzepte und die Eignung als Vorbildregion.

"Wir wollen lieber heute als morgen klimafreundlich unterwegs sein", betont Bundesverkehrsminister Scheuer. "Wasserstoff-Mobilität erfüllt genau das: Tanken in drei Minuten mit einer Reichweite von 500 bis 700 Kilometern". Wichtig sei jetzt, dass ausreichend Tankstellen bundesweit verfügbar sind. "Deshalb unterstützen wir neun Regionen bei der Konzeptentwicklung und beim Aufbau eines Akteurs-Netzwerk vor Ort. Nur mit diesen Vorbildregionen schaffen wir, dass bald bundesweit grüner Wasserstoff im Tank ist."

Die neun Wasserstoffregionen sind:

  • KielRegion
  • Rügen-Stralsund
  • Landkreis Schaumburg
  • Lausitz
  • Weimar und Weimarer Land
  • Landkreis Marburg-Biedenkopf
  • Neustadt an der Waldnaab
  • Reutlingen
  • Ostallgäu/Fuchstal/Kaufbeuren

(Zuletzt geändert: Dienstag, 10.09.19 - 12:11 Uhr   -   1754 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: EMH/Gottfried Stoppel und RTF.1
Verständigung und Zuwendung - Bischöfe zum Pfingstfest Der Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart Gebhard Fürst hat sich zum Pfingstfest an die Katholikinnen und Katholiken gewandt. Gerade in diesen Tagen sei es wichtig, sich das Handeln derer, die sich für die Kranken und Schwachen einsetzten zum Vorbild zu nehmen, erklärte der Bischof.
Foto: Pixabay
Neue Erreichbarkeit der Corona-Hotline Aufgrund des rückläufigen Anrufaufkommens ist die Corona-Hotline im Landratsamt Tübingen ab Dienstag den zweiten Juni unter 07071/207 - 3600 werktags nur noch von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr erreichbar.
Foto: RTF.1
Auszeichnung "Beispielhafter Bauen" ausgelobt Unter der Schirmherrschaft des Reutlinger Landrats Thomas Reumann und in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt lobt die Architektenkammer Baden-Württemberg das Auszeichnungsverfahren "Beispielhaftes Bauen Landkreis Reutlingen 2014 - 2020" aus.

Weitere Meldungen