RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Mössingen

Foto: RTF.1
Jump & Fly - Baxter Abendsportfest holt internationale Topathleten ins Steinlachtal

Am 20. Juli treffen sich erneut internationale Spitzenathleten im Ernwiesenstadion in Mössingen - denn dann heißt es bereits zum 9. Mal "Jump & Fly." Ausgerichtet wird das Baxter Abendsportfest von der LG Steinlach Zollern.

„Das Jump & Fly als internationales Meeting von Spitzenleichtathleten hat von Beginn an drei Paradedisziplinen, die wir auch fortführen:den Diskuswettbewerb für Frauen und Männer, den Weitsprung, bei dem Frauen und Männer weite Sätze in die Sandgrube machen und als Highlight, für mich ganz persönlich, der Stabhochsprung. Einfach eine wunderbare Disziplin, die alles erfordert: Tempo, Kraft, turnerische Fähigkeiten, Eleganz, wenn man über die Latte fliegt", schwärmt der erste Vorsitzende der LG Steinlach Zollern, Dieter Schneider.

Um auch Hobby-Sportlern die Möglichkeit zur Bewegung zu geben, findet um 16 Uhr ein Firmenlauf statt. Hier gibt es sowohl für Läufer als auch Walker eine kürzere Strecke mit 5 Kilometern und eine längere mit 10 Kilometern.

„Es können nicht nur Firmen daran teilnehmen oder Gruppen aus Firmen, sondern auch Einzelstarter ohne einen Firmenhintergrund. [...] Es richtet sich an jeden Walker und Läufer, deswegen auch zwei Strecken ohne Wettkampfcharakter, also ohne Zeitdruck. Die gemeinsame Bewegung steht in Vordergrund", erklärt Marcus Strohmaier von der LG Steinlach Zollern.

Mit einem besonderen Highlight soll auch die junge Generation auf den Sportgeschmack gebracht werden.

„Die Kinder erwartet bei dem Kids-Cross eine spaßige Strecke, koordinativ. Und der Spaßfaktor steht bei uns an vorderster Stelle. Spaß an Bewegung wollen wir mit der Strecke vermitteln und einfach mal einen anderen Lauf anbieten als die üblichen Straßenläufe", erklärt Sabrina Stefanski, die die Kinder-Leichtathletik im Verein betreut.

Im Fokus der Veranstaltung stehen aber natürlich die Topathleten aus aller Welt.

„Das sind Spitzenathleten aus Deutschland, aber nicht nur aus Deutschland, sondern wir haben in diesem Jahr den internationalen Charakter weiter ausgebaut. Es kommen insgesamt vielfache nationale Meister aus neun Ländern von vier Kontinenten. Im Stabhochsprung kommt der Asienmeister, der schon vor zwei Jahren bei uns war. Aus Mexiko kommt der zweifache mexikanische Meister hier nach Deutschland und natürlich auch aus Deutschland - wenn ich den Diskuswerfer David Wrobel erwähnen kann", so Schneider.

Gesponsert wird die Veranstaltung unter anderem von der Kreissparkasse Tübingen und dem US-amerikanischem Unternehmen Baxter International mit einem Standort in Hechingen.

Anmeldungen zum Firmenlauf sowie zum Kids-Cross sind noch bis kurz vor Veranstaltungsbeginn möglich – und auch erwünscht.

www.firmen-lauf.com


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: Pixabay.com
Verdauungsschnaps tut dem Magen nicht gut - Was stattdessen hilft Schnaps gilt noch immer als Hausmittel bei Magenproblemen - zu Unrecht. Warum Alkohol dem Magen nicht gut tut, und was besser hilft, lesen Sie hier.
Foto: pixelio.de - Viktor Mildenberger Foto: pixelio.de - Viktor Mildenberger
Deutschland stockt Vorrat an Jodtabletten deutlich auf Zur Vorsorge für einen schweren Reaktorunfall will Deutschland seinen Vorrat an Jodtabletten erheblich aufstocken. Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) hat laut WDR bei einem Hersteller in Österreich 190 Millionen dieser Tabletten bestellt. Das ist fast das Vierfache des jetzigen Bestandes. Die Tabletten sollen im Fall einer Freisetzung radioaktiver Stoffe an die Bevölkerung verteilt werden.
Foto: RTF.1
McDonalds-Becher werden Trockenbauwände - Wie der Konzern Müll reduzieren will Beim Fast Food fällt viel Müll an: Die Speisen sind einzeln verpackt. Weil Klima und Umwelt den Menschen immer wichtiger werden, reagiert die Branche. Ob Chicken-McNuggets-Schachtel aus Pappe oder der McFlurry-Becher mit Plastikdeckel - Branchenriese McDonald"s will hier ab Oktober deutlich zurückfahren. Seine Getränkebecher werden bereits zu Trockenbauwänden recycelt. Bei der Rindfleischproduktion soll außerdem weniger CO2 entstehen.

Weitere Meldungen