RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Tübingen/Berlin

Foto: RTF.1
Innenministerium lobt Palmers Vorstoß zu Zwangsverkäufen unbebauter Flächen

Zustimmung für Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer: Das Bundesinnenministerium stützt laut FAZ den Ansatz des Grünen-Politikers, Besitzer unbebauter Grundstücke in die Pflicht zu nehmen, um Wohnraum zu schaffen. "Ausgesprochen interessant", heißt es aus Berlin.

Palmer will mehrere hundert Eigentümer brachliegender Grundstücke in Tübingen per Brief dazu bewegen, diese zu bebauen oder zu verkaufen. Als letztes Mittel nach einer Einzelfallprüfung droht die Enteignung. 

Der Plan sorgte für kontroverse Reaktionen - jetzt kommt eine positive aus Berlin: Die für Bau zuständige Staatssekretärin im CSU-geführten Bundesinnenministerium, Anne Katrin Bohle, unterstützt Palmers Vorhaben: "Ich finde den Ansatz von Boris Palmer ausgesprochen interessant", sagte sie der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Es sei legitim, ein Grundstück für sich oder die Kinder aufzuheben - aber nur für eine begrenzte Zeit. 

Viele Kommunen hätten sich gescheut, den von Palmer angeführten Baugebot-Paragrafen 176 des Baugesetzbuchs anzuwenden. Die Umsetzung erfordere Kapazitäten, so Bohle. "Aber es ist die Mühe wert", so die Staatssekretärin.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Auto überschlagen Auf der B 28 zwischen Reutlingen und Metzingen hat sich am Freitag ein Unfall ereignet, bei dem eine junge Frau schwer verletzt wurde.
Foto: RTF.1
Schüler experimentieren in Balingen Bereits seit Juli letzten Jahres sind zahlreiche Schüler dabei zu forschen. Sie wollten schließlich einen der begehrten Preise gewinnen. Die Stadt Balingen ist schon zum 10. Mal der Ort, an dem der Landeswettbewerb "Schüler experimentieren" ausgetragen wird.
Foto: RTF.1
Licht des Nordens - Neue Ausstellung im Naturkundemuseum Das Licht des Nordens ist zu Besuch im Reutlinger Naturkundemuseum. Die Naturfotografen Sandra Bartocha und Werner Bollmann hatten am Donnerstag die Presse zum Rundgang durch ihre Sonderausstellung "LYS - eine Hommage an das Licht des Nordens" eingeladen.

Weitere Meldungen