RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Rottenburg

Foto: RTF.1
Narrenzunft stellt Fasnetsprogramm vor

Die Narrenzunft Rottenburg hat ihr Programm für die diesjährige Fasnetssaison vorgestellt. Und da steht diesmal eine Person besonders im Vordergrund.

"Die Schirmherrin der Rottenburger Fasnet ist unsere Gräfin Mechthild, die hat dieses Jahr ihren 600. Geburtstag. Und das wird bei uns am Rosenmontag bei uns in der Halle ziemlich groß gefeiert", erklärt Zunftmeister Dieter Karrer. Und zwar laut Zeremonienmeistern Rolf Eißler mit einem "selbst gemachten" Programm. Als Moderatorin konnte die Narrenzunft Dietlinde Elsässer gewinnen. "Und am 7. März haben wir um 17 Uhr in Tübingen in der Stiftskirche noch ein Zusammentreffen zu Ehren unserer Gräfin."

Der traditionelle große Umzug durch die Rottenburger Innenstadt ist am Sonntag, 3. März. Am Faschingsdienstag folgt wie immer die Taufe der neuen Ahlande, mit anschließendem Trauermarsch zur Fasnetsverbrennung. Aber bevor es soweit ist, hat sich die Narrenzunft bereits zum Auftakt etwas Besonderes überlegt: "Donnerstagabend haben wir SWR3-Party – vermutlich eher fürs jüngere Publikum. Die Hallen bei SWR3 sind immer brechend voll. Jetzt probieren wir mal das, ob das gut ankommt" – so Karrer.

Selbstverständlich dürfen auch die Schülerbefreiung am Donnerstagvormittag, der Nachmittag für Senioren am Freitag, die traditionelle Morizmesse am Samstag und der Kinderumzug am Montag nicht fehlen.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: Pixabay
Kritik an Reform der Strafprozessordnung: Datenschutz, Sammelwut, V-Leute & Co 20.02.2019. Die von der Bundesregierung angestrebten Änderungen an der Strafprozessordnung im Zuge der Umsetzung des europäischen Datenschutzrechts waren Thema einer öffentlichen Anhörung im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz am Mittwoch. Die geladenen Datenschützer, Staatsanwälte sowie jeweils ein Richter und eine Rechtsanwältin gaben ausführliche Bewertungen des Gesetzentwurfs ab und legten aus Sicht der Praktiker Verbesserungswürdiges dar.
Foto: Pixabay.com
3D-Ultraschall für Erinnerungsfilme aus dem Babybauch demnächst verboten Ein 3D-Ultraschall ohne medizinische Notwendigkeit ist ab 2021 verboten. "Babyfernsehen", spotten Mediziner gerne, wenn Eltern ihren Nachwuchs noch im Bauch möglichst realitätsnah sehen wollen und als Erinnerungs-DVD mit nach Hause nehmen. Allerdings verdienen Kliniken auch daran, Eltern müssen den Spaß privat zahlen. Doch er kann schädlich für das Kind sein, heißt es nun.
Foto: Pixabay.com
Modeschöpfer Karl Lagerfeld ist tot 19.02.2019. Der Modeschöpfer Karl Lagerfeld ist tot. Er starb im Alter von 85 Jahren. Lagerfeld hatte deutsche Wurzeln, und übersiedelte noch in seiner Jugend nach Frankreich. Dort baute er sein großes Mode-Imperium auf.

Weitere Meldungen