RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Reutlingen

Foto: RTF.1
"Alle zu Hause" - erste Ausstellung des Reutlinger Kunstmuseums Spendhaus

Aktuell bietet das Reutlinger Kunstmuseum Spendhaus einen Rundumschlag. Auf vier Etagen wird eine Auswahl der Ankäufe, Schenkungen und Neuerwerbungen aus den vergangenen Jahren präsentiert. Wir haben einmal vorbeigeschaut.

"Alle zu Hause" lautet der Titel der ersten Ausstellung des Jahres 2019. Ein passender Titel, wenn man die Verantwortlichen so schwärmen hört. Denn die Kuratoren möchten mit der Ausstellung den interessierten Besucher eine Auswahl der Ankäufe und Schenkungen an das Museum der vergangenen Jahre präsentieren.

Herbert Eichhorn, Museumsleiter Spendhaus: "Hier in der Ausstellung können Sie die Werke der letzten Jahre sehen, es geht vom Jugendstil los über HAP Grieshaber, den 80er Jahren Baselitz bis in die Gegenwart."

Herbert Eichhorn nimmt unseren Kollegen Alexander Jaschke mit auf diese Rundreise durch die Historie des Holzschnittes und zeigt ihm nicht nur die Werke, sondern auch die Geschichte hintern den Bildern. Aber nicht nur Bilder entdeckt man in der Ausstellung, sondern auch einige seltsam anmutende Gegenstände.

"Holzschnitt funktioniert nach der Methode Stempel, man kennt es aus der Schule. Für die meisten Künstler sind die Stempel nur ein Werkzeug und werfen es weg. Manche Künstler sehen in diesen Druckstücke jedoch auch Kunstwerke. Deshalb finden sie in der Ausstellung nicht nur gedruckte Werke, sondern auch die Stempel.", so der Museumsleiter weiter.

Die Ausstellung "Alle zu Hause" läuft noch bis zum 24. März im Reutlinger Kunstmuseum/Spendhaus.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: Pixabay
Kritik an Reform der Strafprozessordnung: Datenschutz, Sammelwut, V-Leute & Co 20.02.2019. Die von der Bundesregierung angestrebten Änderungen an der Strafprozessordnung im Zuge der Umsetzung des europäischen Datenschutzrechts waren Thema einer öffentlichen Anhörung im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz am Mittwoch. Die geladenen Datenschützer, Staatsanwälte sowie jeweils ein Richter und eine Rechtsanwältin gaben ausführliche Bewertungen des Gesetzentwurfs ab und legten aus Sicht der Praktiker Verbesserungswürdiges dar.
Foto: Pixabay.com
3D-Ultraschall für Erinnerungsfilme aus dem Babybauch demnächst verboten Ein 3D-Ultraschall ohne medizinische Notwendigkeit ist ab 2021 verboten. "Babyfernsehen", spotten Mediziner gerne, wenn Eltern ihren Nachwuchs noch im Bauch möglichst realitätsnah sehen wollen und als Erinnerungs-DVD mit nach Hause nehmen. Allerdings verdienen Kliniken auch daran, Eltern müssen den Spaß privat zahlen. Doch er kann schädlich für das Kind sein, heißt es nun.
Foto: Pixabay.com
Modeschöpfer Karl Lagerfeld ist tot 19.02.2019. Der Modeschöpfer Karl Lagerfeld ist tot. Er starb im Alter von 85 Jahren. Lagerfeld hatte deutsche Wurzeln, und übersiedelte noch in seiner Jugend nach Frankreich. Dort baute er sein großes Mode-Imperium auf.

Weitere Meldungen