RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Baden-Württemberg

Foto: RTF.1
Andreas Glück zur Europawahl

Der Landtag in Stuttgart - das ist der aktuelle Arbeitsplatz des Landtagsabgeordneten Andreas Glück von der FDP. In Stuttgart vertritt er den Wahlkreis Hechingen-Münsingen. Vielleicht geht es für Glück bald von Stuttgart nach Straßbourg. Auf dem Europaparteitag der Liberalen wurde er auf den aussichtsreichen Listenplatz drei der FDP für die Europawahl im Mai 2019 gewählt.

So möchte sich der Münsinger zum Beispiel gegen Dieselfahrverbote einsetzen. Diese sollen auf jeden Fall verhindert werden. Der FDP-Politiker ist der Ansicht, dass in Baden-Württemberg zu Ungunsten der Autofahrer gemessen werde. Das müsse sich ändern, so Glück.

Es gebe viele Dinge, die in den Bundesländern und Kommunen gut funktionieren würden. Allerdings seien da noch ein paar Bereiche, wo Deutschland schlicht und einfach zu klein sei. Um weltweit zu verhandeln und China und den USA auf Augenhöhe zu begegnen, brauche es eine starke Europäische Union.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
McDonalds-Becher werden Trockenbauwände - Wie der Konzern Müll reduzieren will Beim Fast Food fällt viel Müll an: Die Speisen sind einzeln verpackt. Weil Klima und Umwelt den Menschen immer wichtiger werden, reagiert die Branche. Ob Chicken-McNuggets-Schachtel aus Pappe oder der McFlurry-Becher mit Plastikdeckel - Branchenriese McDonald"s will hier ab Oktober deutlich zurückfahren. Seine Getränkebecher werden bereits zu Trockenbauwänden recycelt. Bei der Rindfleischproduktion soll außerdem weniger CO2 entstehen.
Foto: pixelio.de - I-vista Foto: pixelio.de - I-vista
Ärzte verschreiben immer weniger Antibiotika - Starker Rückgang bei Kindern Die niedergelassenen Ärzte in Deutschland verordnen immer weniger Antibiotika. Die Verschreibungen sind in den letzten Jahren in ganz Deutschland und für alle Altersgruppen signifikant zurückgegangen. Das hat das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung ermittelt.
Foto: RTF.1
Wohnsituation verbessern - Bundestagsabgeordnete aus der Region zum aktuellen Wohnraumproblem Durch ein neues Wohnpaket, dass der Koalitionsausschuss verabschiedet hat, werde die Mietpreisbremse verschärft und verlängert, erklärte der Tübinger Bundestagsabgeordnete Martin Rosemann.

Weitere Meldungen