RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Hartnäckig bleiben

Foto: RTF.1
Hausbesuche des Arztes - Wann Patienten ein Recht darauf haben

Haben Patienten Schwierigkeiten, bei Bedarf vom Arzt einen Hausbesuch zu erhalten, sollten sie nach Expertenmeinung hartnäckig bleiben. "Manche Patienten finden sich damit ab, dass sie keinen Hausbesuch bekommen, obwohl sie das nicht müssten", sagt der Geschäftsführer der unabhängigen Patientenberatung "Gesundheitsladen München", Peter Friemelt.

Um einen Hausbesuch zu bekommen, muss grundsätzlich lediglich ein sogenannter Behandlungsvertrag zwischen Patient und Arzt bestehen. "Sobald man schon einmal in der Praxis war und die Versichertenkarte dort eingelesen wurde, gilt dieser Vertrag als geschlossen - das ist alles", erläutert Friemelt im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". 

Diese Vereinbarung beinhaltet für den Arzt die Verpflichtung, den Patienten bei Bedarf auch zu Hause zu behandeln, wenn dieser aus gesundheitlichen Gründen nicht selbst in die Praxis kommen kann und der Weg nicht zumutbar ist. Allerdings muss der Hausbesuch medizinisch gerechtfertigt sein. Auch der Wohnort und die Entfernung spielen eine Rolle.

Bleibt der Arzt bei seiner Absage, können sich Patienten an ihre Versicherung oder an die Kassenärztliche Vereinigung wenden. Zwar zwingen Beschwerden keinen Arzt zu einem Besuch. Doch: "Nur wenn sich viele Betroffene engagieren, entsteht ein Problembewusstsein und vielleicht eine Besserung der Situation", so Friemelt.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Aktion zur Gartenschau 2023 in Balingen Noch bevor es mit der Gartenschau in Balingen losgeht, möchte die Stadt ihre Bürger und Gäste einen ersten Vorgeschmack geben.
Foto: pixabay.com
Bilanz des Cinelatino Festivals Positive Bilanz ziehen die Veranstalter des Cinelatino Festivals.
Foto: RTF.1
Innenministerium lobt Palmers Bauzwang Der Tübinger Oberbürgermeister bekommt weitere Unterstützung für seine Forderung Grundstückseigentümer notfalls zu enteignen.

Weitere Meldungen