RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Tübingen

Foto: RTF.1
Wirtschaften und Ressourcen sparen - Umweltminister Franz Untersteller besucht Unternehmen

Die Tübinger Firma tsf Tübinger Stahlfeinguss Franz Stadtler GmbH & Co.KG hat Besuch von der Landesregierung bekommen. Der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller war vor Ort und hat sich mit der Geschäftsführung über Ressourceneffizienz ausgetauscht.

Wer wachsen will, der braucht Energie – vor allem wenn es darum geht, Stahlteile aus Gusseisen anzufertigen. Dennoch hat man es bei der tsf geschafft Ressourcen und Energie einzusparen. Die Firma arbeitet trotz oder gerade wegen ihrer Investitionen im Bereich Umwelt wirtschaftlich.

Die Firma versuche sich bei verschiedenen Themenfeldern in diesem Bereich permanent zu verbessern, so Geschäftsführer Stephan Strohbücker. Umweltminister Franz Untersteller zeigte sich beeindruckt und informierte die Anwesenden gleich über ein Förderprogramm des Umweltministeriums, mit dem Firmen, die es der tsf gleichtun wollen, Unterstützung erhalten. So würde es für die Unternehmen möglich werden, sich neue effiziente Maschinen anzuschaffen, erklärte Untersteller.

Auf einer dreitägigen Tour durch ganz Baden-Württemberg möchte sich der Umweltminister daher vor Ort ein Bild davon machen, was in Sachen Ressourceneffizienz alles möglich ist. Bereits vor einigen Jahren hatte das Baden-Württembergische Umweltministerium entschieden, das Thema Ressourceneffizienz in den Blickpunkt zu rücken. Daraus ist unter anderem ein Projekt entstanden, dass 100 ressourceneffiziente Unternehmen auflistet und deren Sparmaßnahmen aufzeigt.

Die tsf Tübinger Stahlfeinguss Franz Stadtler GmbH möchte auf jeden Fall weiter in ressourceneffiziente und umweltschonende Techniken investieren. Das würde sich inzwischen auch unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten lohnen.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: Pixabay.com
Verdauungsschnaps tut dem Magen nicht gut - Was stattdessen hilft Schnaps gilt noch immer als Hausmittel bei Magenproblemen - zu Unrecht. Warum Alkohol dem Magen nicht gut tut, und was besser hilft, lesen Sie hier.
Foto: pixelio.de - Viktor Mildenberger Foto: pixelio.de - Viktor Mildenberger
Deutschland stockt Vorrat an Jodtabletten deutlich auf Zur Vorsorge für einen schweren Reaktorunfall will Deutschland seinen Vorrat an Jodtabletten erheblich aufstocken. Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) hat laut WDR bei einem Hersteller in Österreich 190 Millionen dieser Tabletten bestellt. Das ist fast das Vierfache des jetzigen Bestandes. Die Tabletten sollen im Fall einer Freisetzung radioaktiver Stoffe an die Bevölkerung verteilt werden.
Foto: RTF.1
McDonalds-Becher werden Trockenbauwände - Wie der Konzern Müll reduzieren will Beim Fast Food fällt viel Müll an: Die Speisen sind einzeln verpackt. Weil Klima und Umwelt den Menschen immer wichtiger werden, reagiert die Branche. Ob Chicken-McNuggets-Schachtel aus Pappe oder der McFlurry-Becher mit Plastikdeckel - Branchenriese McDonald"s will hier ab Oktober deutlich zurückfahren. Seine Getränkebecher werden bereits zu Trockenbauwänden recycelt. Bei der Rindfleischproduktion soll außerdem weniger CO2 entstehen.

Weitere Meldungen