RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Reutlingen

Foto: RTF.1
Integration als gesellschaftliche Zukunftsaufgabe - Kapellengespräch der Freimaurerloge Glocke

Die Reutlinger Freimaurerloge Glocke am Fusse der Alb e.V. hat am Donnerstag zum Kapellengespräch und Festabend eingeladen. Den Festvortrag zum Thema Integration als gesellschaftliche Zukunftsaufgabe hielt Staatsministerin Annette Widmann-Mauz. Außerdem verlieh die Loge den Kulturpreis für Integration an das Reutlinger Kinder und Jugend-Theater Patati Patata.

Die Bruderschaft der Freimaurerei gibt es seit rund 300 Jahren. Sie ist eine Verbund von Männern, die sich dem Ziel der Arbeit an sich selbst, vor allem im Bezug auf Ethik und Moral, verschrieben haben. Durch Zusammenkünfte, Vortragswesen oder gemeinsame Festarbeiten würden Freimaurer sich bemühen, sich in ihrer eigenen moralischen Haltung weiter zu entwickeln. Dazu würden auch solche Themen wie das des Kapellengesprächs zählen.

Das Kapellengespräch ist eine Veranstaltung, bei der die Loge gesellschaftliche Themen in der Öffentlichkeit zur Diskussion bringt und damit einen Ort der Auseinandersetzung und des Gedankenaustauschs schafft.

Es gebe verschiedene Themen. Im letzten Jahr sei Abdel-Hakim Ourghi, ein bekannter Islamwissenschaftler, zu Gast gewesen. Er habe über das Thema Aufklärung und Reformation im Islam gesprochen. Durch die Kapellengespräche würden die Freimaurer versuchen, Themen in die Öffentlichkeit zu bringen oder aus der Öffentlichkeit aufzunehmen, die von allgemeinem gesellschaftlichem Interesse seien. Die Loge solle einen Gesprächsraum für diese darstellen.

Dieses Mal steht das Thema Integration im Vordergrund. Passend zum Thema hat das inklusive Ensemble „Musik zum Leben" der vhs-Musikschule den Abend eingeleitet. Staatsministerin Annette Widmann-Mauz hielt anschließend den Festvortrag „Integration als gesellschaftliche Zukunftsaufgabe".

Sie findet kulturelle Integration als Thema bei der Freimaurerloge in Reutlingen wichtig. Der offene Dialog, die Neugier auf Fremdes und Vielfalt als Bereicherung wahrzunehmen seien zeitgemäße und hochspannende Themen.

Ein weiterer Punkt des Abends war die Verleihung des Kulturpreises für Integration des Fördervereins Glocke Reutlingen e.V.. Im letzten Jahr ging der Preis an „Musik zum Leben". Dieses Jahr erhielt ihn das Theater Patati Patata für ihr integratives Theaterprojekt mit dem Stück „Darüber spricht man".


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: Pixabay.com
3D-Ultraschall für Erinnerungsfilme aus dem Babybauch demnächst verboten Ein 3D-Ultraschall ohne medizinische Notwendigkeit ist ab 2021 verboten. "Babyfernsehen", spotten Mediziner gerne, wenn Eltern ihren Nachwuchs noch im Bauch möglichst realitätsnah sehen wollen und als Erinnerungs-DVD mit nach Hause nehmen. Allerdings verdienen Kliniken auch daran, Eltern müssen den Spaß privat zahlen. Doch er kann schädlich für das Kind sein, heißt es nun.
Foto: Pixabay.com
Modeschöpfer Karl Lagerfeld ist tot 19.02.2019. Der Modeschöpfer Karl Lagerfeld ist tot. Er starb im Alter von 85 Jahren. Lagerfeld hatte deutsche Wurzeln, und übersiedelte noch in seiner Jugend nach Frankreich. Dort baute er sein großes Mode-Imperium auf.
Foto: RTF.1
Bau eines Hochwasserschutzdammes Angesichts des immer wieder auftretenden Hochwassers am Neckar und der Echaz bereitet der Landkreis Tübingen in Zusammenarbeit mit dem Land und der Gemeinde Kirchentellinsfurt Maßnahmen vor, um vor Überflutungen zu schützen.

Weitere Meldungen