RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Reutlingen

Foto: RTF1
Den Konjunkturstandort wetterfest machen - Südwestmetall zur aktuelle Wirtschaftspolitik

Das Jahr 2018 war erneut ein gutes Jahr für die Unternehmen in der Metall- und Elektroindustrie. Auf politischer Ebende werden die Firmen vom Arbeitgeberverband Südwestmetall vertreten. Reiner Thede, der Vorsitzende der Bezirksgruppe Reutlingen und Geschäftsführer Jan Vetter haben für uns einen Blick auf das kommende Geschäftsjahr gewagt und das stimme die Unternehmer eher pessimistisch. Grund dafür sei vor allem die internationale und nationale Politik.

Der Brexit und der Handelskrieg zwischen China und den USA würden den Unternehmern Sorgenfalten auf die Stirn treiben. Schließlich sei ein großer Teil des Geschäfts vom Export abhängig. Aber auch die politische Lage in Deutschland sorge bei den Firmen für alles andere als Freude. Statt ständigen Streitereien in der großen Koalition brauche es eine gemeinsame Wirtschaftspolitik.

Er habe den Eindruck, dass sich die Bundesregierung darin sonne, dass es der Industrie so gut gehe, erklärte Thede. Die Prognosen für 2019 seien nämlich eher pessimistisch. Deshalb müsse die Regierung den Wirtschaftsstandort Deutschland jetzt wetterfest machen, erklärte Thede. Zum Beispiel müsse die Politik sich viel mehr auf die Digitalisierung konzentrieren. Der Breitbandausbau gehe einfach nicht schnell genug voran. Auch müsse die GroKo mehr gegen den Fachkräftemangel machen und flexible Arbeitsmodelle weiter ermöglichen.

Mit dem Blick auf das kommende Geschäftsjahr, hat der Arbeitgeberverband Südwestmetall mit der IG Metall einen Tarifvertrag vereinbart, der zum erstem Mal vorsieht, dass Arbeitnehmer statt einer Einmalzahlung, acht zusätzliche freie Tage beantragen können. Die Herausforderung für viele Unternehmen sei hierbei, dass wegfallende Arbeitskraft auch kompensiert werden müsse. Falls dies nicht im Bereich des Möglichen läge, müsse der Antrag abgelehnt werden. Südwestmetall hofft hierbei auf Verständnis der Belegschaften.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Geringeres Wirtschaftswachstum, aber keine Rezession Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat klargestellt, dass Deutschland trotz eines geringeren Wirtschaftswachstums "weit weg von einer Rezession" ist. "Unserer Wirtschaft geht nicht die Puste aus", sagte der Vizekanzler. Sie wachse nach wie vor, wenn auch etwas langsamer als zuletzt.
Foto: Pixabay.com
Foodwatch fordert Zuckersteuer und Werbeverbot für Süßigkeiten für Kinder Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat die Politik von Agrarministerin Julia Klöckner (CDU) zur Reduktion von Zucker in Lebensmitteln als wirkungslos und ihr geplantes Tierwohllabel als rückständig kritisiert. Foodwatch fordert eine Zuckersteuer.
Foto: Pixabay
Kinderschutzbund feiert 65-jähriges Jubiläum Der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) feiert 65. Geburtstag. Die älteste und größte deutsche Kinderschutzorganisation wurde am 16.11.1953 in Hamburg gegründet. Ihr Ziel im Jubiläumsjahr: Die Kinderrechte sollen in vollem Umfang ins Grundgesetz aufgenommen werden.

Weitere Meldungen