RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Rottenburg am Neckar

Foto: RTF.1
Abschluss des landesweiten Schulbus-Checks 2018

Zum achten Mal führt der "Verband Baden-Württembergischer Omnibusunternehmer e.V." einen so genannten Schulbus-Check durch. In den Sommerferien überprüften Sachverständige von DEKRA und TÜV Süd über 200 Busse im Land. im bundesweiten Vergleich gehört die Omnibusflotte in Baden-Württemberg mit einem Fahrzeugdurchschnittsalter von gut sieben Jahren zu den jüngsten in Deutschland. Aus diesem Grund konnten die Prüfingenieure keine groben Verstöße feststellen.

Am Montag hat das neue Schuljahr begonnen und damit sind die Schulbusse wieder unterwegs. Aber bevor die Schule wieder ihre Tore öffnete, führten die beiden Institutionen DEKRA und TÜV SÜD landesweit umfangreiche Untersuchungen an den Bussen durch. Bereits zum achten Mal fand dieser Schulbus-Check unter der Führung des „Verbandes Baden-Württembergischer Omnibusunternehmer e.V. (WBO)" statt. Zum Abschluss der Aktion präsentierte der Verband in Rottenburg das diesjährige Ergebnis. Der WBO-Geschäftsführer, Dr. Witgar Weber,  zeigte sich mit dem Ergebnis zufrieden und betonte den hohen Sicherheitsstandard in Baden-Württemberg.

In den Schulferien untersuchten Sachverständige die insgesamt über 200 Busse im Land. Im Zuge dieser Überprüfungen wurden neben den Bremsen auch Innen- und Außenbeleuchtung sowie Haltestangen inspiziert. Die Klasse 6c des hiesigen Katholischen Freien Gymnasiums St. Meinrad konnten einen Einblick gewinnen, wie eine solche Untersuchung abläuft.

Ferner zeigten ihnen die Prüfingenieure einige Bestandteile des Schulbus-Trainings. Abseits des jährlichen Schulbus-Checks führt das Unternehmen „Omnibus Groß" derartige Fortbildungen ganzjährig durch wie die Geschäftsführerin Claudia Groß betont.

Insgesamt sind alle untersuchten Busse technisch in Ordnung und für den Schulverkehr geeignet. Um die hohen technischen Sicherheitsstandards auch in Zukunft aufrecht zu erhalten und gut qualifiziertes Personal einzusetzen ist es nach Ansicht der Beteiligten wichtig gewisse Kriterien festzulegen.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Ein starkes Europa - Günther Oettinger beim Neujahresempfang der CDU Reutlingen Oberbürgermeisterwahl in Reutlingen, Kommunalwahlen und Europawahl ...in diesem Jahr 2019 dürfen wieder viele Kreuze gemacht werden und auch sonst steht politisch Einiges auf dem Programm. Um sich auf das Jahr einzustimmen, hatte die CDU Reutlingen zum Neujahrsempfang eingeladen. Zu Gast war kein Geringerer als EU-Kommissar Günther Oettinger.
Foto: RTF.1
Mit Virtual Reality sparen - Staatssekretär Baumann besucht CMC Engineers GmbH Virtuelle Realitäten und 3D Anwendungen - das ist der Geschäftsbereich der CMC Engineers GmbH in Hülben oberhalb Bad Urach. Nicht nur die Kunden der Firma, auch das baden-württembergische Umweltministerium sind daran interessiert. Nicht zuletzt deshalb stattete Staatssekretär Andre Baumann der Firma einen Besuch ab.
Foto: RTF.1
Wir haben es satt - Kundgebung auf dem Marktplatz "Wir haben es satt" - unter diesem Motto haben am Samstag über 100 Organisationen zu einer Kundgebung für eine umweltfreundlichere Landwirtschaft aufgerufen. In Tübingen folgten zahlreiche Menschen diesem Aufruf und demonstrierten lautstark.

Weitere Meldungen