RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Tübingen

Foto: RTF1
Mey Generalbau Triathlon bei Hochsommerhitze: Tausende strömten in die Universitätsstadt

Tübingen stand am Sonntag wie bereits schon kurz berichtet ganz im Zeichen des Mey Generalbau Triathlons. Schwimmen, Radfahren, Laufen und das über mehrere Distanzen mit dem Höhepunkt der Bundesligarennen am Nachmittag. Die Athletinnen und Athleten hatten nicht nur mit der Hitze zu kämpfen, zu Beginn der Wettkämpfe stellte sich aber erst mal die Frage: Konnte im Neckar überhaupt geschwommen werden ?

Also, über 1100 Triathletinnen und Triathleten gingen allein bei den Amateuren in den verschiedenen Wettbewerben bei der 4.Auflage in Tübingen an den Start, über 250 Helferinnen und Helfer, olympische Distanz, Sprintdistanz, Schnupperdistanz und erste Bundesliga, ein Mammutprogramm für die Organisatoren. Bereits Wochen zuvor konnten sich die Teilnehmer beim Vorbereitungsprogramm, den sogenannten MeyDays wie ebenfalls berichtet in Form bringen, unter Anleitung der Bundesligadamen des Mey Post SV Tübingen, deren Heimauftritt sehen sie dann am Dienstag.

Nach dem Auftakt im Neckar ging es auf die Radstrecke und danach stand bei Temperaturen weit über 30 Grad der Lauf in der Innenstadt an, je nach Wettbewerb waren die Distanzen gestaffelt.

Rund 10.000 Zuschauer unterstützten die Triathloncracks bei ihrem Dreikampf gegen die Konkurrenz und auch gegen die Hitze.

Unterdessen kamen über die olympische Distanz, also 1500 Meter im Wasser, 40 Kilometer auf dem Rad und 10 Kilometer Laufen die ersten ins Ziel, Samuel Böttinger vom TSV Calw, der in Tübingen studiert und Stefanie Kuhnert vom VfL Pfullingen waren die Schnellsten.

Die Bundesligarennen am Nachmittag konnten Lasse Lührs und Zsofia Kovacs für sich entscheiden, Anja Knapp aus Dettingen belegte Rang sieben, in der Teamwertung landeten die Damen des Post-SV Tübingen auf Platz acht.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: Pixabay.com
3D-Ultraschall für Erinnerungsfilme aus dem Babybauch demnächst verboten Ein 3D-Ultraschall ohne medizinische Notwendigkeit ist ab 2021 verboten. "Babyfernsehen", spotten Mediziner gerne, wenn Eltern ihren Nachwuchs noch im Bauch möglichst realitätsnah sehen wollen und als Erinnerungs-DVD mit nach Hause nehmen. Allerdings verdienen Kliniken auch daran, Eltern müssen den Spaß privat zahlen. Doch er kann schädlich für das Kind sein, heißt es nun.
Foto: Pixabay.com
Modeschöpfer Karl Lagerfeld ist tot 19.02.2019. Der Modeschöpfer Karl Lagerfeld ist tot. Er starb im Alter von 85 Jahren. Lagerfeld hatte deutsche Wurzeln, und übersiedelte noch in seiner Jugend nach Frankreich. Dort baute er sein großes Mode-Imperium auf.
Foto: RTF.1
Bau eines Hochwasserschutzdammes Angesichts des immer wieder auftretenden Hochwassers am Neckar und der Echaz bereitet der Landkreis Tübingen in Zusammenarbeit mit dem Land und der Gemeinde Kirchentellinsfurt Maßnahmen vor, um vor Überflutungen zu schützen.

Weitere Meldungen