RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Reutlingen / Pliezhausen

Foto: RTF.1
Unternehmen präsentieren sich

Bei einer Leistungsschau haben sich in Pliezhausen am Wochenende die Unternehmen aus der Gemeinde präsentiert. Insgesamt vierzig Aussteller aus den Branchen Handwerk, Handel, Industrie und Gewerbe waren vertreten. Für eine Gemeinde in dieser Größenordnung eine stolze Summe, findet Bernd Sulz vom Gewerbeverein Pliezhausen.

Anlässlich des 30. Jubiläums des Gewerbevereins gab es nach 5 Jahren nun wieder eine Leistungsschau. Der Ersten Vorsitzenden Tina Bayer zufolge in einem ganz besonderen Ambiente. Im Otwin Brucker Schulzentrum präsentieren sich die Aussteller quasi in Pavillons.

So konnten sich die Besucher über die neuesten Trends informieren, und sich zu speziellen Themen informieren. Dazu gab es ein buntes Rahmenprogramm.

Rund 8000 Besucher haben das gute Wetter am Wochenende, speziell am Sonntag, genutzt und sich bei der Leistungsschau umgesehen.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: Pixabay.com
3D-Ultraschall für Erinnerungsfilme aus dem Babybauch demnächst verboten Ein 3D-Ultraschall ohne medizinische Notwendigkeit ist ab 2021 verboten. "Babyfernsehen", spotten Mediziner gerne, wenn Eltern ihren Nachwuchs noch im Bauch möglichst realitätsnah sehen wollen und als Erinnerungs-DVD mit nach Hause nehmen. Allerdings verdienen Kliniken auch daran, Eltern müssen den Spaß privat zahlen. Doch er kann schädlich für das Kind sein, heißt es nun.
Foto: Pixabay.com
Modeschöpfer Karl Lagerfeld ist tot 19.02.2019. Der Modeschöpfer Karl Lagerfeld ist tot. Er starb im Alter von 85 Jahren. Lagerfeld hatte deutsche Wurzeln, und übersiedelte noch in seiner Jugend nach Frankreich. Dort baute er sein großes Mode-Imperium auf.
Foto: RTF.1
Bau eines Hochwasserschutzdammes Angesichts des immer wieder auftretenden Hochwassers am Neckar und der Echaz bereitet der Landkreis Tübingen in Zusammenarbeit mit dem Land und der Gemeinde Kirchentellinsfurt Maßnahmen vor, um vor Überflutungen zu schützen.

Weitere Meldungen