RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Die Qual der Wahl - Zahlreiche Unternehmen in der Region wählen die Betriebsräte

Da steht die große Koalition endlich und trotzdem sind die nächsten Wahlen schon wieder in vollem Gange. Denn in zahlreichen Betrieben und Unternehmen in der Region laufen zwischen Anfang März und Ende Mai die Betriebsratswahlen.

Rund 2.400 Mitarbeiter der Deutschen Post und DHL in der Region wählen Anfang Mai ihre Interessenvertretung in Form eines neuen Betriebsrats. Am Beispiel der Post, Niederlassung Reutlingen, habe dieser in den letzten Jahren bereits einiges erreicht: Befristungen würden besser geprüft, es gebe reglementierte Arbeitszeiten und jedes zweite Wochenende sei komplett frei. Matteo Scacciante, Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes im Kreis Reutlingen, erklärt, dass ein Betriebsrat, sobald jemand zu ihm komme und etwas melde, sich darum kümmern und Einsatz zeigen müsse.

Möglich ist die Wahl eines Betriebsrats in allen Unternehmen mit fünf und mehr dauerhaft beschäftigten Mitarbeitern. Jeder der volljährig sei und im Betrieb beschäftigt, könne sich zum Betriebsrat wählen lassen. Und natürlich dürfe auch jeder wählen, der dort arbeite. Sogar Leiharbeiter seien berechtigt zu wählen, sobald sie eine Zeit lang im Betrieb wären.

Doch trotz der jüngst in einer Studie nachgewiesenen höheren Motivation und damit gesteigerten Produktivität von Mitarbeitern in Unternehmen mit Betriebsrat, ist noch immer rund die Hälfte der Unternehmen in der Region Neckar-Alb, die der IG Metall angehören, noch ohne einen solchen.

Der DGB wünsche sich, so Scacciante, dass mehr Betriebe Betriebsräte wählen würden. Es müsse aber trotz des Erfolgs in letzter Zeit weiter daran gearbeitet werden. Dabei könne auch Berlin helfen. Der klare Apell an die neue Bundesregierung: Mehr politische Unterstützung für die Betriebsräte mittels angepasster Gesetze.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Geringeres Wirtschaftswachstum, aber keine Rezession Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat klargestellt, dass Deutschland trotz eines geringeren Wirtschaftswachstums "weit weg von einer Rezession" ist. "Unserer Wirtschaft geht nicht die Puste aus", sagte der Vizekanzler. Sie wachse nach wie vor, wenn auch etwas langsamer als zuletzt.
Foto: Pixabay.com
Foodwatch fordert Zuckersteuer und Werbeverbot für Süßigkeiten für Kinder Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat die Politik von Agrarministerin Julia Klöckner (CDU) zur Reduktion von Zucker in Lebensmitteln als wirkungslos und ihr geplantes Tierwohllabel als rückständig kritisiert. Foodwatch fordert eine Zuckersteuer.
Foto: Pixabay
Kinderschutzbund feiert 65-jähriges Jubiläum Der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) feiert 65. Geburtstag. Die älteste und größte deutsche Kinderschutzorganisation wurde am 16.11.1953 in Hamburg gegründet. Ihr Ziel im Jubiläumsjahr: Die Kinderrechte sollen in vollem Umfang ins Grundgesetz aufgenommen werden.

Weitere Meldungen