RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Tübingen

Foto: RTF.1
Die ChocolART ist eröffnet

Zum 13. Mal wurde in Tübingen am Dienstag das Schokoladenfest "ChocolART" eröffnet. Obwohl das Wetter eher bescheiden und recht nass war, fanden bereits am Eröffnungstag etliche Menschen den Weg in die Tübinger Altstadt, um ihr schokoladiges Verlangen zu stillen. Über 100 Chocolatiers aus aller Welt bieten bis einschließlich Sonntag hier ihre Köstlichkeiten an.

Mittlerweile verkaufen rund ein Drittel der Aussteller Fair gehandelte Schokolade und Produkte. Wer etwas Gutes tun möchte, hat auf der ChocolArt jede Menge Möglichkeiten dazu.

Und eine absolute Weltneuheit bietet das Schokoladenfest zudem noch: die neue , von Natur aus rosa gefärbte, Schokolade Ruby. Wie die schmeckt und was die chocolArt außerdem noch zu bieten hat, sehen Sie in einem ausführlichen Bericht am Mittwoch in den Nachrichten. Natürlich nur auf RTF.1.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Airbnb muss Daten von Vermietern herausgeben - Bußgelder wegen Zweckentfremdung drohen Das Buchungsportal Airbnb muss der Stadt München melden, welche Vermieter ihre Wohnungen mehr als acht Wochen pro Jahr Gästen als Ferienwohnung überlassen haben. Das hat das Bayerische Verwaltungsgericht entschieden. Nun drohen Bußgelder, weil Wohnungen womöglich zweckentfremdet wurden.
Foto: pixelio.de - Uwe Schlick Foto: pixelio.de - Uwe Schlick
Straßburg-Attentäter erhielt vor der Tat Anruf aus Deutschland Der mutmaßliche Attentäter von Straßburg Chérif C. wurde unmittelbar vor der Tat aus Deutschland angerufen - ein weiteres Indiz dafür, dass der 29-Jährige Verbindungen nach Deutschland hat. Wo sich der Flüchtige aufhält, ist unklar. Auch in Baden-Württemberg wird nach ihm gefahndet.
Foto: RTF.1
Kreissparkasse Tübingen spendet 10.000 Euro für ein gemeinnütziges Projekt Das neugestartete Projekt "NiA - Nachbarschaftshilfe im Alter" wird mit 10.000 Euro von der Kreissparkasse Tübingen gefördert.

Weitere Meldungen