RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Wannweil

Foto: RTF1
Wer wird neuer Bürgermeister?

Die Bürgermeisterwahl in Wannweil steht bevor - mit einer neuen Ausgangslage. Nach 24 Jahren Amtszeit gab Anette Rösch im Juni überraschend ihren Rücktritt bekannt. Sieben Kandidaten haben sich jetzt für ihren Posten beworben. Beim Wahlpodium des Reutlinger Generalanzeigers am Mittwoch in der Wannweiler Uhlandhalle haben sich fünf der Kandidaten vorgestellt.

90 Sekunden – Mehr Zeit gab es nicht für die Bürgermeisterkandidaten um die an sie gerichtete Fragen beim Wahlpodium zu beantworten – ob vom Leiter der Lokalredaktion des Reutlinger Generalanzeigers Roland Hauser, von den Konkurrenten oder von den Wannweilern gestellt. Ein wichtiges Thema für die Gemeinde: Der Lärm an der Hauptstraße. Der Kandidat Michael Hagel hält Besserung bereits im nächsten Jahr für möglich. Das Parken müsse so eingeschränkt werden, dass überall zwei Autos aneinander vorbei kommen.

Zu dem Thema sei er fast an jeder Haustür angesprochen worden. Deshalb müssen laut Hagel Parkmarkierungen gemacht werden, die das Durchfahren ermöglichen. Wahlkampfkonkurrent Dr. Christian Majer sieht die Parksituation ähnlich. Ein neuer Bürgermeister müsse Druck beim Landratsamt machen.

Geschwindigkeitsbegrenzung ist auch ein Punkt, den Jürgen Fischer anspricht, vor allem auf die Sicherheit der Wannweiler Schüler bedacht. Unterhalb des Schulbuckels könne zwar laut Gesetz kein Zebrastreifen angebracht werden, die Gefahrenstelle müsse die Verwaltung aber trotzdem in den Griff bekommen.

Kinder und Jugendliche sind auch für Thomas Jäger ein Punkt, der für ihn als Bürgermeister an hoher Stelle stehen würde. Er möchte den Schulstandort der Uhlandschule weiter stärken.

Ein weiteres wichtiges Thema, das beim Podium zur Sprache kam war das Schaffen von bezahlbarem Wohnraum und von Sozialmietwohnungen. Hier müsse laut Kandidat Dr. Niels Joeres investiert werden. So könne die Gemeinde gestärkt werden.

Außer den fünf beim Podium anwesenden Anwärtern haben sich noch Axel Hund und Max Knoll für das Amt beworben. Wer der neue Bürgermeister wird, entscheiden die Wannweiler dann am 21. Oktober.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Fahrgastverband Pro Bahn findet Warnstreik überzogen - Kritik an bestreikten Ansagezentren Der Fahrgastverband Pro Bahn hat die massiven Bahnstreiks am Montagmorgen als überzogen kritisiert. Es habe keine rechtzeitige Ankündigung gegeben. Außerdem seien auch Ansagezentren bestreikt worden - die seien aber wichtig für die Information der Fahrgäste.
Foto: RTF.1
Fernverkehr der Bahn wegen Warnstreik der EVG bundesweit eingestellt Die Eisenbahn-Gewerkschaft EVG hat zum Warnstreik bei der Bahn aufgerufen. Im gesamten Bundesgebiet fallen Züge aus. Der Bahnverkehr im Südwesten ist massiv gestört. Die Deutsche Bahn hat den Fernverkehr bundesweit eingestellt. Die Internetseite der Bahn war bereits zeitweise überlastet.
Foto: RTF.1
Landtagsabgeordnete besichtigen das Naturtheater Die Grünen Landtagsabgeordneten Thomas Poreski aus Reutlingen und Manfred Kern aus Schwetzingen haben das Naturtheater Reutlingen besucht und sich über die Gegebenheiten informiert. Dort muss dringend gebaut werden - und die Betroffenen hoffen, im kommenden Doppelhaushalt des Landes berücksichtigt zu werden und entsprechende Fördermittel zu erhalten.

Weitere Meldungen