RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Tübingen

Foto: Pixabay.com
Festnahme nach zwei Sexualdelikten

Beamte des Tübinger Polizeireviers konnten in der Nacht zum Dienstag einen 31-jährigen Tatverdächtigen nach zwei Sexualdelikten festnehmen.

Der 31-Jährige somalische Asylbewerber hatte zuerst mehrfach auf eine 23-Jährige Frau, die sich auf ihrem Nachhauseweg befand, eingeschlagen und dann versucht sie gewaltsam zu entkleiden. Als Passanten zur Hilfe kamen, floh der Täter. Gegen 2:45 Uhr meldete der Betreiber einer Gaststätte in der Mühlstraße, dass in seinem Lokal eine junge Frau sexuell belästigt worden war und der Verdächtige sich nun auf dem Weg in Richtung Neckarbrücke befände. Dort konnten die Beamten den Tatverdächtigen, auf den in beiden Fällen die Personenbeschreibung zutraf, festnehmen. Nun wird geprüft, ob er möglicherweise auch für weitere Delikte in Betracht kommt. Die Ermittlungen dauern an.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Bruttoinlandsprodukt erstmals nach Jahren wieder geschrumpft Das deutsche Bruttoinlandsprodukt ist im dritten Quartal um 0,2 Prozent niedriger ausgefallen als im zweiten Quartal des Jahres. Die deutsche Wirtschaft ist damit erstmals seit dreieinhalb Jahren geschrumpft, berichtet das Statistische Bundesamt.
Foto: RTF.1
OB Palmer will Flüchtlingskriminalität mit mehr Kontrolle in "geeigneten Einrichtungen" verhindern Nach Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat auch der Tübinger Grünen-OB Boris Palmer kriminelle Flüchtlingsgruppen in den Städten problematisiert. Kretschmann plädierte dafür, sie aufgeteilt "in die Pampa" zu schicken, Palmer spricht diplomatischer von Einrichtungen in "geeigneter Lage".
Foto: RTF1
Kleine Bastler und Wissenschaftler - 5. Tüftler und Forscherinnentag an der Hochschule Echte Roboter bestaunen und selbst einmal ein bisschen Forscher spielen? Das ging beim 5. Tüftler und Forscherinnentag. In ganz Baden-Württemberg hatten über 50 Unternehmen und Einrichtungen ihre Tore geöffnet und ein Mitmachprogramm für Kinder vorbereitet. Eine der Einrichtungen: die Hochschule Reutlingen. Und die bekam Besuch vom Reutlinger St. Michael Kindergarten.

Weitere Meldungen