RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Mössingen

Foto: RTF1
Heiss auf Lesen - Auftakt zum Sommerferien Leseclub

"Heiss auf Lesen" zeigten sich die Schüler dreier Mössinger Schulen beim offiziellen Auftakt zur diesjährigen Sommerferien Leseclubaktion des Regierungspräsidiums Tübingen, an der sich auch die örtliche Stadtbücherei wieder beteiligt.

Und damit den Teilnehmern der Lesestoff nicht so schnell ausgeht, hat das Regierungspräsidium Geld für die Anschaffung von rund zwei-hundert-fünfzig neuen Büchern zur Verfügung gestellt. Für den Vizepräsidenten des Regierungspräsidiums Tübingen, Dr. Utz Remlinger hat das einen einfachen Grund:

"Weil wir glauben, wir müssen noch mehr tun in unserer Gesellschaft um das Lesen wieder zu verbreiten. Wir haben leider festgestellt, dass fast ein fünftel der Viertklässler nicht richtig lesen kann und das ist erschreckend. [...] Ich glaube beim Lesen sind mehrere Dinge wichtig. Das eine ist, dass man überhaupt über Lesen die Welt überhaupt erst verstehen kann, das andere ist, das Lesen auch die Fantasie enorm anregen kann und dadurch einfach das Hirn zu seiner vollen Leistungsmöglichkeit ausgebaut wird."

Schließlich warten in jedem Buch neue, fantastische Welten darauf, von den jungen Lesern entdeckt und bereist zu werden. In den Sommerferien habe man viel Zeit ein Buch in die Hand zu nehmen, so Remlinger. Und man könne so auch Kinder unterstützen, die mit ihren vielleicht nicht in Urlaub fahren können. Laut Remlinger können diese sich dann sozusagen einen Urlaub leisten, der sich im Kopf abspielt.

Und das Schönste daran ist: Der Urlaub zwischen zwei Buchdeckeln ist nicht – wie jeder andere Urlaub – mit den Sommerferien vorbei. Denn die Mössinger Stadtbücherei hat – wie viele andere Bibliotheken in der Region auch – das ganze Jahr über geöffnet.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: Pixabay.com
Zwei Leichtverletzte bei Auffahrunfall Zwei junge Frauen haben sich am Dienstagnachmittag bei einem Auffahrunfall in Pfullingen leicht verletzt. Eine 49-jährige Frau fuhr mit ihrem Citroen vermutlich aus Unachtsamkeit auf den VW einer 19-Jährigen auf.
Foto: RTF.1
Palmer wirbt für Regionalstadtbahn Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer wirbt für die Tübinger Innenstadtstrecke der Regionalstadtbahn. Der wichtigste Punkt sei, dass so weniger Autos auf den Straßen fahren würden. 90% des Autoverkehrs, der in Tübingen starte oder ende, sei nämlich Pendelverkehr.
Foto: pixabay.com
Polizisten bei Scheunenbrand angegriffen und verletzt Am Dienstagabend kam es im Bereich einer Scheune in der Graf-Wolfegg-Straße in Rottenburg zu einem Brand. Da das Ausmaß zunächst unklar war, rückte die Feuerwehr an mit acht Fahrzeugen und 53 Einsatzkräften sowie der Rettungsdienst mit sechs Fahrzeugen und elf Sanitätern.

Weitere Meldungen