RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Regionalstadtbahn Neckar-Alb - weitere Weiche gestellt

Thomas Reumann, Joachim Walter und Günther-Martin Pauli, die drei Landräte aus der Region Neckar-Alb, waren zusammen mit Landeswirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut zu Gesprächen im Bundesverkehrsministerium in Berlin. Thema war die geplante Regionalstadtbahn Neckar-Alb.

Deren Realisierung sei man durch die mittlerweile abgeschlossene Prüfung des Antrags zum Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz im Land einen guten Schritt näher gekommen, so der Parlamentarische Staatssekretär Steffen Bilger. Jetzt seien die Voraussetzungen gegeben, damit der Bund das Projekt in der Kategorie A einstufen könne.

Ein weiteres Thema war die schnellstmögliche Realisierung der Großen Wendlinger Kurve. Deren Bedeutung für die Unternehmen in der Region Neckar-Alb hatte jüngst auch die IHK Reutlingen in einem Gespräch im Landesverkehrsministerium hervorgehoben. Von Seiten des Bundes, bestätigte Bilger, stehe der Umsetzung des Vorhabens nichts im Wege.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
7.500 Euro für Oskar-Kalbfell-Stiftung Die Oskar-Kalbfell-Stiftung Reutlingen hat 7.500 Euro vom Lions-Club Neckar-Alb erhalten. Der Betrag war bei der Aktion "Kunst & Gut" des Lions-Clubs zusammen- gekommen, bei der Kunstwerke, die jahrelang auf privaten Dachböden oder in Archiven schlummerten, den Besitzer wechseln.
Foto: RTF.1
Neues Anschauungsobjekt - BMW spendet der Gewerblichen Schule Tübingen ein Auto zum üben Um den Azubis im Bereich KFZ-Mechatronik ein anschauliches Objekt zu bieten, spendete das MENTON Automobilcenter und die BMW AG München, der Gewerblichen Schule Tübingen einen BMW 430ixDrive Coupé als Trainingsobjekt. Die Übergabe erfolgte am Montag in Tübingen.
Foto: RTF.1
WM-Finale - Wir waren beim Public Viewing dabei Wenn ein Außenseiter es in einer Fußball WM bis ins Finale schafft, dann schlagen viele Herzen für diese Mannschaft. Beim Public Viewing in Bad Urach am Sonntag gab es aber für beide Final-Mannschaften Unterstützer. Manchen war es aber auch egal wer gewinnt - Hauptsache das Spiel ist gut.

Weitere Meldungen