RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Dettingen/Erms

Foto: RTF.1
50 Jahre Sonnenschutz - Die Möhn GmbH feiert ihr Firmenjubiläum

Das Traditionsunternehmen Möhn GmbH aus Dettingen/Erms feiert sein 50 jähriges Bestehen. Aus dem ehemaligen Einmannbetrieb ist heute ein mittelständisches Unternehmen geworden.

Zum 50 jährigen Jubiläum hat die Firma Möhn GmbH ein großes Familienfest veranstaltet, um mit den vielen Gästen aus der Region dieses besondere Ereignis zu feiern. Neben einem herzhaften Weißwurstfrühstück gab es zahlreiche Attraktionen für Groß und Klein sowie musikalische Einlagen von den Ermstal-Musikanten.

50 Jahre Firmengeschichte sind in unserer heutigen schnelllebigen Zeit eine halbe Ewigkeit. Alles begann 1968 als Dieter Möhn, der Vater des aktuellen Geschäftsführers, eine Autosattlerei gegründet hat. Danach ging es zügig weiter. 1972 sei, so Geschäftsführer Rainer Möhn, die erste Werkstatt am Standort gegründet worden. Diese sei weiter entwickelt und vergrößert worden. Auch die Produktionsflächen hätten sich verbessert. Der letzte große Schritt in der Entwicklung sei der Bau der Ausstellungsfläche Terrassenwelten - also einem Outdoorpark, bei dem die Kunden sehen würden, wie es auf der eigenen Terrasse aussehen könnte - gewesen.

Das Sonnenwetter bot für die zahlreichen Besucher eine gute Gelegenheit die ausgestellten Produkte vor Ort zu testen. Auf dem Außengelände und dem Showroom gab es die unterschiedlichen Modelle auf dem Gebiet der Terrassendächer oder auch Markisen zu bestaunen. Wer wollte, konnte sich von den vielen anwesenden Mitarbeitern beraten lassen.

Rainer Möhn sieht zuversichtlich in die Zukunft. Es freut ihn auch, dass die nächste Generation bereits in den Startlöchern steht und so das Familienunternehmen in den kommenden Jahren auch weiterhin bestehen möge.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: Pixabay.com
Sicherer wohnen im Alter - Die besten Tipps Stolpern, Ausrutschen, eine Treppe verfehlen - früher hat man sich sofort wieder gefangen. Jetzt plötzlich kann es aber schief gehen. Jedes Jahr sterben sechsmal mehr Menschen über 65 an den Folgen von Unfällen im Haushalt als im Straßenverkehr. Das müsste nicht sein. Lesen Sie, wie Sie Ihre Wohnung unfallsicherer machen können.
Foto: RTF.1
Nicht jedes schmerzende Hüftgelenk braucht OP und Prothese In Deutschland werden jedes Jahr rund 400.000 künstliche Knie- und Hüftgelenke eingesetzt. Ein fragwürdiger Rekord. "Der Einsatz eines künstlichen Gelenks sollte erst dann erwogen werden, wenn alle anderen gelenkerhaltenden Möglichkeiten der Behandlung ausgeschöpft sind", rät Professor Dr. Joachim Grifka, Direktor der Orthopädischen Universitätsklinik in Bad Abbach.
Foto: RTF.1
Innenstaatssekretär Krings will Abläufe bei Asylentscheidungen überprüfen Als Konsequenz aus den Korruptionsvorwürfen gegen das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat Innenstaatssekretär Günter Krings eine Überprüfung der Abläufe bei Asylentscheidungen angekündigt.

Weitere Meldungen